SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #121 mit Interviews und Storys zu PLACEBO +++ TAMAS +++ MEMPHIS MAY FIRE +++ CRISIX +++ MICHAEL SCHENKER GROUP +++ COLD YEARS +++ HALESTORM +++ PAPA ROACH +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Black Butler Vol. 1

Ciel Phantomhive und seinen Diener Sebastian verbindet ein Dienstverhältnis der etwas anderen Art.

(C) KAZÉ Anime / Black Butler Vol. 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAls alleiniger Erbe des renommierten Spielzeugunternehmens Funtom hat der junge Ciel Phantomhive alles, was man sich im Vereinigten Königreich des späten 19. Jahrhunderts wünschen kann: Prestige, Geld, ein monumentales Anwesen… und einen ihm treu ergebenen Butler. Sebastian ist allerdings weit mehr als das, was er für Außenstehende zu sein scheint, schließlich handelt es sich bei ihm um einen Dämon in Menschengestalt.


Verpflichtet, seinem jungen Herrn bis zu dessen Ableben zu dienen, darf er danach dessen Seele einkassieren. Bis es soweit ist, gilt es jedoch, allerlei seltsame Vorgänge in und um London in der ausgehenden Viktorianischen Ära aufzuklären. So wird nicht nur mit den Morden von Jack the Ripper einer der bekanntesten historischen Kriminalfälle aller Zeiten aufgegriffen, den Ciel in der ihm nach Familientradition zustehenden Rolle als "Wachhund" von Königin Victoria untersuchen muss – nur dass hier ein waschechter Shinigami seine tödlichen Finger im Spiel hat.


Von übernatürlicher Natur sind auch weitere Angelegenheiten, derer sich Ciel und Sebastian diskret annehmen. Es gilt es nicht nur, einem sich in bester "Baskerville"-Manier herumtreibenden dämonischen Hund in einem als Kurort vorgesehenen Dörfchen Einhalt zu gebieten, sondern auch einen verschwundenen Ring wiederzufinden, dem nachgesagt wird, seinem Besitzer alles andere als Glück zu bringen.


Hat man sich mit der Tatsache abgefunden, als Zuschauer in der ersten Episode ohne lange Erklärungen mitten ins kalte Wasser geworfen zu werden, präsentiert sich "Black Butler" als eigenwillige, aber faszinierend charmante Serie. Nur portionsweise werden Hinweise sowohl auf das dramatische Ableben von Ciels Eltern und der Natur seines Pakts mit Sebastian gegeben, sodass die Geschehnisse konstant von einem ordentlichen Hauch Mystery umgeben sind.


Neben düsterer Gothic-Atmosphäre, tragischer Vergangenheit und sparsamen Splatterszenen, denen die Etikettierung als "USK 16" zu verdanken ist, gibt es aber immer auch komödiantische Einlagen, für die nicht nur die tollpatschige Dienerschaft, sondern auch süffisante Dialoge zwischen Ciel und Sebastian sorgen. Resümee: Die erste Hälfte der ersten Season weiß gekonnt zu unterhalten, in dieser Form erstmals in hochauflösendem Blu-ray dargeboten.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: KAZÉ Anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Vampire haben's auch nicht leicht!
Wie ein modernes Sodom liegt die fiktive Stadt Bad City in die Nacht eingebettet.
Etwas ist faul im Staate Alayzard… doch nun auch auf der Erde!
Rebel Without A Pause!
Als ein "Dallas" für Geistesgestörte wird diese Serie auf der Rückseite der DVD-Box angepriesen.
Scott Lang kommt frisch aus dem Bau, ein ehrliches Leben in Freiheit wird ihm jedoch schwergemacht, und so lässt er sich dazu überreden, in das Haus des Physikers Henry Pym einzubrechen.
Rock Classics
Facebook Twitter