SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #121 mit Interviews und Storys zu PLACEBO +++ TAMAS +++ MEMPHIS MAY FIRE +++ CRISIX +++ MICHAEL SCHENKER GROUP +++ COLD YEARS +++ HALESTORM +++ PAPA ROACH +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Black Bullet Vol. 2

You're In The (Anti-Gastrea) Army Now!

(C) peppermint anime / Black Bullet Vol. 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit der erfolgreichen Klärung der Sniper-Attentate auf Kaiserin Seitenshi hat Rentaro nun mit Tina Sprout ein weiteres Mädchen am Hals, das von Kisara sogleich in der Agentur angestellt wird und fortan mit Enju um seine Zuneigung konkurriert. Während sich unter der Bevölkerung die Stimmung gegenüber den "Verfluchten Kindern" verschlechtert, bemühen sich Kisara und Rentaro, einer kleinen Gruppe von ihnen ein bisschen Normalität zu vermitteln und lassen sich als Lehrer für sie engagieren – wohlwissend, dass die Situation für den Bezirk Tokio nicht zum Besten steht.


Wie sie von der Kaiserin höchstpersönlich erfahren, ist einer jener Monolithen aus Baranium, welche die Stadt schützen sollen, von einem besonders mächtigen Gastrea mit der Bezeichnung Aldebaran attackiert worden und in Kürze nicht mehr funktionstüchtig. Die Fertigstellung eines Ersatzbaus lässt ein Zeitfenster von drei Tagen offen, an dem die Selbstverteidigungstruppen mit der Hilfe von Kisara und eines von ihm zusammengestellten Teams von "Promotern" und "Initiatoren" die Lücke ausfüllen müssen. Doch Rentaro muss sich nicht nur mit den tödlichen Gastrea, sondern auch der Rückkehr eines totgeglaubten Gegners und Intrigen in den Reihen der Verteidigung auseinandersetzen.


Während mit der beständig wachsenden Zahl von Rentaros jungen Verehrerinnen zunächst noch für die bisher gewohnten humorigen Einlagen gesorgt wird, legt sich in den letzten Episoden ein zusehends schwärzer werdendes Tuch über die Charaktere und ihre unmittelbare Umgebung, was die tödliche Gefahr durch die Scharen an Monstern stimmig reflektiert. Die von den vorangegangenen Folgen thematisierte Ausgrenzung der "Verfluchten Kinder" wird erneut aufgegriffen und sorgt gemeinsam mit dem ebenso actionreichen wie höchstdramatischen Finale für eine alles in allem feine postapokalyptische Serie, die sich eine Fortsetzung mehr als verdient hätte.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: peppermint anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Vampire haben's auch nicht leicht!
Wie ein modernes Sodom liegt die fiktive Stadt Bad City in die Nacht eingebettet.
Etwas ist faul im Staate Alayzard… doch nun auch auf der Erde!
Rebel Without A Pause!
Als ein "Dallas" für Geistesgestörte wird diese Serie auf der Rückseite der DVD-Box angepriesen.
Scott Lang kommt frisch aus dem Bau, ein ehrliches Leben in Freiheit wird ihm jedoch schwergemacht, und so lässt er sich dazu überreden, in das Haus des Physikers Henry Pym einzubrechen.
Rock Classics
Facebook Twitter