SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #121 mit Interviews und Storys zu PLACEBO +++ TAMAS +++ MEMPHIS MAY FIRE +++ CRISIX +++ MICHAEL SCHENKER GROUP +++ COLD YEARS +++ HALESTORM +++ PAPA ROACH +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Ghost In The Shell: Stand Alone Complex

Wer zuletzt lacht…

(C) Nipponart / Ghost In The Shell: Stand Alone Complex / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWenn man die zunehmende internationale Beliebtheit von Mangas und Animes ab den 1990ern an einem einzigen Namen festmachen müsste, würde diese Ehre zweifellos "Ghost in the Shell" zufallen. Masamune Shirows wegweisende Schöpfung, die letztes Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert hat, inspirierte nicht nur die Wachowski-Brüder zur "Matrix"-Trilogie, sondern sorgte dafür, dass die japanische Populärkultur von westlichen Rezipienten endlich als erwachsen und ebenbürtig wahrgenommen wurde.


Angesiedelt zwischen den beiden Filmen bietet die 26-teilige Serie "Stand Alone Complex" (2002), von Nipponart erstmals auf Blu-ray präsentiert und mit feinem Bonusmaterial angereichert, ein nicht minder furios inszeniertes Wiedersehen mit Motoko Kusanagi und ihren Kollegen von Sektion 9, die beim Kampf gegen den "Lachenden Mann" üblen Machenschaften in höchsten Regierungskreisen auf die Spur kommen.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Nipponart




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Vampire haben's auch nicht leicht!
Wie ein modernes Sodom liegt die fiktive Stadt Bad City in die Nacht eingebettet.
Etwas ist faul im Staate Alayzard… doch nun auch auf der Erde!
Rebel Without A Pause!
Als ein "Dallas" für Geistesgestörte wird diese Serie auf der Rückseite der DVD-Box angepriesen.
Scott Lang kommt frisch aus dem Bau, ein ehrliches Leben in Freiheit wird ihm jedoch schwergemacht, und so lässt er sich dazu überreden, in das Haus des Physikers Henry Pym einzubrechen.
Rock Classics
Facebook Twitter