SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #121 mit Interviews und Storys zu PLACEBO +++ TAMAS +++ MEMPHIS MAY FIRE +++ CRISIX +++ MICHAEL SCHENKER GROUP +++ COLD YEARS +++ HALESTORM +++ PAPA ROACH +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Deathgasm

Brodies Mutter wurde in eine Anstalt eingewiesen, der Vater zählt die Radieschen schon länger von unten und nun muss er auch noch zu seinem Onkel ziehen.

(C) Tiberius Film / Deathgasm / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDamit nicht genug ist Brodie glühender Metalfan und deshalb natürlich Satanist, was der christlich-orthodoxen Familie seines Onkels nicht so recht schmeckt. Jedoch findet er ein paar wenige Freunde und gründet mit ihnen eine Band namens Deathgasm. Auf Umwegen gelangen sie an mysteriöse Notenblätter und erwecken damit einen alten Dämon, der die Nachbarschaft in eine blutige Zombieschar verwandelt.


Erfrischend anspruchslos konzentriert sich der Streifen auf herrlich stumpfen Humor, doch das wahrlich Beste an dieser Ode an die Metalnerds ist der Soundtrack: MIDNIGHT, IHSAHN, EMPEROR, SKULL FIST, NUNSLAUGHTER, AXESLASHER, BULLETBELT, ELM STREET und viele mehr machen das neuseeländische Blutspektakel zum Volksfest für Metalfans.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Tiberius Film




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Vampire haben's auch nicht leicht!
Wie ein modernes Sodom liegt die fiktive Stadt Bad City in die Nacht eingebettet.
Etwas ist faul im Staate Alayzard… doch nun auch auf der Erde!
Rebel Without A Pause!
Als ein "Dallas" für Geistesgestörte wird diese Serie auf der Rückseite der DVD-Box angepriesen.
Scott Lang kommt frisch aus dem Bau, ein ehrliches Leben in Freiheit wird ihm jedoch schwergemacht, und so lässt er sich dazu überreden, in das Haus des Physikers Henry Pym einzubrechen.
Rock Classics
Facebook Twitter