SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

ARCADE FIRE - Funeral

Rough Trade


ARCADE FIRE funeral (c) Rough Trade / Zum Vergrößern auf das Bild klickenGroßmütter sterben, Großväter sterben und gelegentlich müssen auch Tanten daran glauben. Ist halt so, haben wir alle schon miterlebt oder werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwann mal miterleben. Passiert so etwas aber gleich drei Mitgliedern einer vierköpfigen Band – je einem beziehungsweise einer starb jeweils eins der oben genannten Verwandtschaftsverhältnisse weg – innerhalb eines Jahres, so kann das wahrscheinlich tatsächlich einen nicht zu leugnenden kollektiven Eindruck hinterlassen. Das anstehende Album dann mit „Funeral“ zu betiteln, ist nur konsequent. Für mich würde jetzt, hätte ich die Bandinfo nicht gelesen, alles – Band- wie Albumname – darauf deuten, dass wir es hier mit einer amerikanischen Emo-Band zu tun haben. Ist aber nicht so, vielmehr sind ARCADE FIRE eine kanadische Emo-Band, die klingen, als wären sie aus England und würden keinen Emo, sondern entspannt-nervösen Indierock spielen. Klar? Die musikalische Nähe zu Bands wie FRANZ FERDINAND und vor allem zu den seligen PULP ist nicht zu überhören, und das ist schön so. Tanzende Beats, verkaterte Gitarren und süßes Orgelgefiepse, verpackt in alte Anzüge und Omas Unterrock. Vermischen tut sich das mit Songwriter-Indierock, wie ihn Bands wie NOW IT’S OVERHEAD oder SORRY ABOUT DRESDEN praktizieren. Dass diese Melange funktioniert, möchte ich hier mit Nachdruck feststellen. ARCADE FIRE haben irgendwie sehr okayes Karma, weiß auch nicht. Auf alle Fälle sind sie gleichzeitig die potentielle zukünftige Lieblingsband der enges-schwarzes-T-Shirt-Fraktion und der anglophilen Popnerds.
www.arcadefire.com
Gregor Tischberger
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter