SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

AT VANCE - Ride The Sky

AFM/Soulfood

AT VANCE Ride The Sky (c) AFM/Soulfood / Zum Vergrößern auf das Bild klickenOlaf Lenk, der geniale Gitarrero und Bandleader von AT VANCE ist der beste Beweis, dass die Beherrschung des Sechssaiters sich nicht automatisch gegen griffige Riffs und unauslöschbare Melodien richten muss. „Ride The Sky“ bietet eingängigen Melodic Metal, den man sich nicht erst in vielen Extra-Durchläufen schönhören muss. Schon der Titeltrack nimmt einen gefangen, während „Burning Like Fire“ und „Power“ zumindest genauso gut sind und ebenfalls süchtig machen. Sehr gelungen sind auch die Free-Bearbeitung „Wishing Well“ und das Vivaldi-Cover („Sommer“ aus den „Vier Jahreszeiten“). Einzig die wenig hetero-sexuelle Ballade „You And I“ trübt das Hörvergnügen. Persönlich weine ich immer noch ein bisschen Sänger Oliver Hartmann nach, der die ersten vier AT VANCE-Alben einsang, aber auch Rick Altzi macht seinen Job ausgezeichnet und erinnert streckenweise an Jeff Scott Soto. Bei „Ride The Sky“ liegen melodisch trainierte Granitohren goldrichtig!
www.at-vance.com
Robert Pöpperl-Berenda (8,5)
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter