SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

DEMIRICOUS - Two (Poverty)

Metal Blade/SPV

DEMIRICOUS two (poverty) (c) Metal Blade/SPV / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIch weiß nicht, ich weiß nicht. DEMIRICOUS’ Debütalbum „One“ war eine hervorragende SLAYER-„alt“-Kopie im Maßstab 1:1, die man jedem Fan der „früheren“ Sachen der Totschläger trotz des sehr überschaubar gehaltenen Innovationspotentials bedenkenlos ans kalte Herz legen konnte. Sicher, auch Tom Araya & Co. begannen später in Sachen perfide Brillanz ein wenig zu schwächeln, was Alben wie „God Hates Us All“ oder schon früher „Diabolus In Musica“ Abzüge in der B-Note kostete. DEMIRICOUS beginnen mit dem qualitativen Abbau leider schon auf ihrem zweiten Album, übrigens völlig unvorhersehbar mit „Two (Poverty)“ betitelt. Zwar orientieren sich die Amis immer noch hörbar an SLAYER, allerdings eher an deren Mittneunziger-Phase. Doch SLAYER sind eben SLAYER, die dürfen das; denn was bei der Thrash-Legende hausintern nicht an Glanztaten wie „Reign In Blood“ oder „South Of Heaven“ heranreichen zu vermochte, thronte in freier Wildbahn immer noch haushoch über dem gepflegten Mittelmaß. Über eben jenes kommen DEMIRICOUS mit ihrem Zweitwerk leider nicht hinaus, gesteigerter Hardcore-Anteil hin oder her. Back to basics, Freunde!
www.demiricous.com
Christoph Komjati (5,5)
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter