SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

DRY CONDITIONS - Into The Night (Black Light)

808/Cargo Records

DRY CONDITIONS - Into The Night (c) 808/Cargo Records / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIrgendwie weigern sich DRY CONDITIONS beständig dagegen sich mir zu eröffnen. Ihre Musik, Posthardcore wie ihn früher auch mal THRICE gespielt hätten, kann es nicht sein das stört. Das punkige SAMIAM-Element in ihrer Musik ist es auch nicht so wirklich, obwohl man hier kaum eine eigene Linie erkennen kann. „Into The Night (Black Light)“ ist das gerade erst zweite Album eines Schweizer Quartetts, welches bereits seit zehn Jahren gemeinsam musiziert. Gut möglich, dass es das Eigenständige, Besondere ist, das mir hier fehlt. Songs wie „Criminal Intentions“ habe ich so ähnlich mal bei TURBONEGRO gehört, nur gefiel es dort besser, „Up And Running“ besteht aus eine Gitarrenidee, die am Anfang schon totgespielt wirkt, weil man es so oder so ähnlich schon zig mal gehört hat. Sicherlich sind DRY CONDITIONS nicht schlecht, aber wirklich neu ist das Ganze auf dem Zweitling auch nicht – vielleicht klappt es aber beim dritten Anlauf.
www.myspace.com/dryconditions
Oliver Borcherding (3)
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter