SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

DEVIL SOLD HIS SOUL - A Fragile Hope

Eves Of Sound/Black Willow/Indigo
 
DEVIL SOLD HIS SOUL a fragile hope (c) Eyes Of Sound/Black Willow/Indigo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenJunge, Junge, ist das gut! Einen Mini-Silberling (2005) haben DEVIL SOLD HIS SOUL aus England bis dato erst veröffentlicht, nun liegt aber ihr vollständiges Debüt „A Fragile Hope“ vor- und das hat es in sich. Während sich die britische Presse bereits in Lobhudeleien ergeht, sollte es auch hierzulande nicht allzu lange dauern, bis man auf DEVIL SOLD HIS SOUL aufmerksam werden wird. Hoffentlich, denn das Zeug dazu hat das Sextett allemal, liegt ihr moderner, melancholischer Metal bzw. Postcore doch exakt am Puls der Zeit. Und das ist ausnahmsweise mal nicht negativ besetzt. Die Musik von DEVIL SOLD HIS SOUL ist relativ schwer einzuordnen, obwohl sie Element vieler be- und anerkannter Bands in sich trägt und vereint. Die treibende Dynamik der DEFTONES, das Düster-Beklemmende von ISIS, die süße Verzweiflung von ENVY, das Hysterisch-Aggressive von WILL HAVEN – die Liste ließe sich beliebig lang fortsetzen. Vor allem haben DSHS aber eines: nämlich gute Songs, die trotz aller Zitate und Reminiszenzen hörbar auf eigenem Mist gewachsen sind, was für ein so junge Band allein schon bemerkenswert ist. Packend, eindringlich, spannend – so muss diese Art von Musik zweifelsfrei beschaffen sein, nur dann funktioniert sie. Diese Aufgabe und zugleich Hürde haben DSHS bereits mit ihrem Debüt bravourös gemeistert.
www.devilsoldhissoul.com
www.myspace.com/devilsoldhissoul
Christoph Komjati (8,5)
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter