SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

BASIA BULAT - Oh, My Darling

Rough Trade Records

BASIA BULAT oh, my darling (c) Rough Trade Records / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWeibliche Singer-Songwriter kommen zum Glück nicht aus der Mode. Und so präsentiert sich BASIA BULAT im Fahrwasser ihrer „großen Schwestern“ CAT POWER, FEIST oder auch CARLA BOZULICH. Mit letzterer hat sie Zeitweise das Hotel 2 Tango Studio in Montreal geteilt. Und wer schon Platten gehört hat, die in eben diesem Studio aufgenommen wurden, weiß, dass man sich dort Mühe gibt, den Raum musikalisch perfekt auszuleuchten und die Stimmungen der jeweiligen Songs nicht durch opulenten Pathos grell an die Wand zu werfen, sondern so organisch wie möglich zu unterstützen und die Essenzen so herauszufiltern, dass sie zeitlos klingen. Das Resultat bei „Oh, My Darling“ ist, dass man Verträumtheit wohl selten so auf den Punkt gebracht gehört hat. Hier biedert sich Nichts und Niemand an und gerade das macht unwiderstehlich. Piano, Violinen, sparsames Schlagzeug, Gitarre und dann diese Stimme. Ob sie dem Vergleich mit den schon angesprochenen „großen Schwestern“ standhalten kann, muss wohl die Zeit zeigen, aber der Anfang ist gemacht und der ist wunderschön.
www.roughtrade.com
Norbert Specht (8)

 
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Bad Afro/Cargo
Bad Afro Records
Deaf & Dumb/Soulfood
Skycap/Rough Trade
Billion Dollar Babies/Soulfood
Potencial Hardcore
Rock Classics
Facebook Twitter