SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Love Trouble Darkness 10

Just als sich Golden Darkness mit Mea zu verstehen beginnt, wird ihre Aktivierung als Waffe in Gang gesetzt.

(C) Tokyopop / Love Trouble Darkness 10 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn der Schule bricht das Chaos aus, als wieder einmal eine von Lalas Erfindungen nicht wie vorgesehen funktioniert und statt Staub die Höschen diverser Mädchen wegsaugt. Natürlich wird auch der bemitleidenswerte Rito in den Schlammassel hineingezogen, den jedoch ausgerechnet Mea und Oshizu gemeinsam beenden. Obwohl Dr. Mikados Assistentin ihren dramatischen Ausflug in die Psyche der lebenden Transformationswaffe in Erinnerung hat, scheint auch sie ihre Befürchtungen überwinden zu können.


Anschließend bittet sie ihre Freunde, in der Praxis von Dr. Mikado auszuhelfen, die von allerlei Hilfsbedürftigen belagert wird. Auch Rito hilft mit, wenngleich er gegen seinen Willen erneut in ein Mädchen verwandelt worden ist. Dann wird die Sache allerdings schlagartig ernst, als die Aktivierung von Golden Darkness zur Waffe einsetzt. Das eigentlich ad acta gelegte Ziel, Rito zu killen, steht nun plötzlich ganz vorn auf der Agenda einer wie gewandelten Darki.


Nachdem sich Nemesis, die Meisterin von Golden Darkness und Mea, einige Ausgaben lang im Grunde darauf beschränkte, ihre Späßchen vor allem mit unserem heillos überforderten Hahn im Korb zu treiben, werden binnen weniger Seiten viele der bisher vom Kreativteam verdeckt gehaltenen Karten auf den Tisch gelegt. Dabei weiß sowohl die perfide Erklärung für die Aktivierung von Darki zu gefallen als auch die diesmal unerreicht hohe Frequenz an Busenblitzern, deren die wie gewohnt gut unterhaltene Leserschaft gemeinsam mit Rito ansichtig wird. Wenn da nicht dieser fiese Cliffhanger wäre!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
THE CRAMPS waren das schaurig-schockierende Baby von Sänger Erick Purkisher alias Lux Interior und seiner Gemahlin Kristy Wallace alias Poison Ivy.
1989 entstand ein Song von WALTER ELF, dessen Titel ein Vierteljahrhundert später tatsächlich perfekt zum Erwerb eines Druckwerks motiviert.
Ausgerechnet kurz vor Weihnachten 1944 bricht an der Westfront in Belgien die Hölle auf Erden los.
Der einzig wahre Meister des Frägg!
Das Leben in London ist gefährlich, seit vor über 50 Jahren die Geisterseuche die Metropole heimsuchte. Doch es gibt Artefakte, die in ihrer Gefährlichkeit vieles übertreffen, was durch die dunklen Straßen der Stadt schleicht.
"Wie oft haben Sie sich in letzter Zeit über den Schwachsinn im Radio geärgert?"
Rock Classics
Facebook Twitter