SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Petit

Der jüngste Spross des Königs der Riesen ist zwar winzig, wird aber auch von den Menschen nicht als ihresgleichen angesehen.

(C) Reprodukt / Petit / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAusgerechnet zu Tisch passiert es: Königin Emione verspürt ein Unbehagen im Unterleib und bringt unerwartet ein Kind zur Welt. Das sollte eigentlich ein Zeichen der Freude für das Herrscherhaus sein, doch das Baby ist von so kleiner Statur, dass es sich nicht von den Menschen unterscheidet. Und genau das stellt im Grunde ein Todesurteil dar, denn König Gabaal und sein Hofstaat ernähren sich, wie es seit langem Tradition hat, vom Fleisch der Menschen, die in einer riesigen Farm gezüchtet werden und ihnen im besten Fall alternativ als Diener und Berater zur Verfügung sein müssen. Die Königin jedoch rettet Petit, wie sie ihren Sohnemann schließlich nennt, und übergibt ihn der Obhut seiner Tante Desdea.


Die alte Dame verbringt ihre Zeit isoliert vom restlichen Hof, da sie aufgrund ihrer Zuneigung zu den Menschen und der Weigerung, diese zu verspeisen, geächtet wird. Die Bemühungen, aus ihrem Schutzbefohlenen einen charakterstarken jungen Mann zu machen, der dann letztlich bei den Seinen leben soll, werden allerdings nicht nur durch dessen Übermut gefährdet, sondern auch durch die Pläne seiner Mutter. Als sich Petit nämlich in eine hübsche junge Menschenfrau verliebt, die eigentlich als Nahrung für ihn auserkoren war, sieht sie die Chance gekommen, der durch Inzucht degenerierten Dynastie gesunden und starken Nachwuchs zu verschaffen.


Auf 176 Seiten entfaltet Hubert eine Geschichte, hinter deren märchenhafter Fassade nicht nur intelligent die stets zeitlose Dekadenz, Bereicherung und Grausamkeit von absoluten Herrschern gleich welcher Coleur verhandelt wird, sondern auch die Schwierigkeit von Menschen, zu ihrer eigenen Identität zu finden und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Bertrand Gatignol gelingt es dabei kongenial, sowohl die furchteinflößende Grimmigkeit der Menschenfresser zu Hofe als auch die porzellanhafte Zerbrechlichkeit ihrer kleinen Untertanen ins Bild zu setzen. Der pompösen Inszenierung der Erzählung steht die von Reprodukt gewählte Aufmachung in nichts nach: "Petit" kommt im edlen Hardcover-Band mit güldenem Titelschriftzug und Lesebändchen daher.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Reprodukt




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
THE CRAMPS waren das schaurig-schockierende Baby von Sänger Erick Purkisher alias Lux Interior und seiner Gemahlin Kristy Wallace alias Poison Ivy.
1989 entstand ein Song von WALTER ELF, dessen Titel ein Vierteljahrhundert später tatsächlich perfekt zum Erwerb eines Druckwerks motiviert.
Ausgerechnet kurz vor Weihnachten 1944 bricht an der Westfront in Belgien die Hölle auf Erden los.
Der einzig wahre Meister des Frägg!
Das Leben in London ist gefährlich, seit vor über 50 Jahren die Geisterseuche die Metropole heimsuchte. Doch es gibt Artefakte, die in ihrer Gefährlichkeit vieles übertreffen, was durch die dunklen Straßen der Stadt schleicht.
"Wie oft haben Sie sich in letzter Zeit über den Schwachsinn im Radio geärgert?"
Rock Classics
Facebook Twitter Google+