SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Rasl

Jedem Verschwörungstheoretiker läuft beim Begriff "Philadelphia-Experiment" wohl das Wasser im Munde zusammen.

(C) POPCOM / Rasl / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSchließlich handelt es sich dabei um den kolportierten Versuch der US-Navy, im Herbst 1943 einen Zerstörer durch Tarntechnologie unsichtbar zu machen, sozusagen um einen konspirativen Evergreen, der sogar zu Filmehren gelangte.


Jeff Smith, dessen Großtat "Bone" bei POPCOM parallel in einer schicken Gesamtbox neu aufgelegt worden ist, nimmt den Mythos auf und verknüpft ihn mit den bahnbrechenden Theorien des angeblich am Experiment beteiligten exzentrischen Genies Nikola Tesla.


Dessen verschollene Aufzeichnungen geraten in die Hände eines Forschers, der sich mit dem militärisch-industriellen Komplex anlegt und gnadenlos durch die von ihm mitentdeckten Parallelwelten gejagt wird. Hochspannende Story, tolles Artwork – fertig ist die funkelnde Sci-Fi-Conspiracy-Krimi-Perle!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: POPCOM




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
THE CRAMPS waren das schaurig-schockierende Baby von Sänger Erick Purkisher alias Lux Interior und seiner Gemahlin Kristy Wallace alias Poison Ivy.
1989 entstand ein Song von WALTER ELF, dessen Titel ein Vierteljahrhundert später tatsächlich perfekt zum Erwerb eines Druckwerks motiviert.
Ausgerechnet kurz vor Weihnachten 1944 bricht an der Westfront in Belgien die Hölle auf Erden los.
Der einzig wahre Meister des Frägg!
Das Leben in London ist gefährlich, seit vor über 50 Jahren die Geisterseuche die Metropole heimsuchte. Doch es gibt Artefakte, die in ihrer Gefährlichkeit vieles übertreffen, was durch die dunklen Straßen der Stadt schleicht.
"Wie oft haben Sie sich in letzter Zeit über den Schwachsinn im Radio geärgert?"
Rock Classics
Facebook Twitter Google+