SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Roots, Karma, Chaos – Mein Leben mit Sepultura und Soulfly

Max Cavalera hat in den 1980er und 1990er Jahren mit SEPULTURA Metal-Geschichte geschrieben und Alben wie "Arise" oder "Roots" gehören in jede anständige Plattensammlung.

(C) Iron Pages Verlag / Roots, Karma, Chaos - Mein Leben mit Sepultura und Soulfly / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit Hilfe von Autor Joel McIver, der unter anderem schon Bücher zu BLACK SABBATH, METALLICA und SLAYER vorgelegt hat, gibt der Meister aus Brasilien einen tiefen Einblick in sein äußerst bewegtes Leben. Der Tod des Vaters, Max war zehn Jahre alt, wirft ihn aus der Bahn, bringt ihn aber über Umwege zur Musik und letztendlich zu internationalem Erfolg.


Die grundlegenden Fakten dürften ja bekannt sein, aber hier spricht er erstmals ausführlich über seinen Ausstieg bei SEPULTURA und über den Menschen hinter der Musik – den Familienvater, seine Alkohol- und Drogenprobleme und den tragischen Verlust von sowohl Stiefsohn als auch Enkel. Sein Erzählstil ist wie seine Musik: Direkt, emotional, brachial und vor allem ehrlich.


 
# # # Wolfgang Ritt # # #



Publisher: Iron Pages Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
THE CRAMPS waren das schaurig-schockierende Baby von Sänger Erick Purkisher alias Lux Interior und seiner Gemahlin Kristy Wallace alias Poison Ivy.
1989 entstand ein Song von WALTER ELF, dessen Titel ein Vierteljahrhundert später tatsächlich perfekt zum Erwerb eines Druckwerks motiviert.
Ausgerechnet kurz vor Weihnachten 1944 bricht an der Westfront in Belgien die Hölle auf Erden los.
Der einzig wahre Meister des Frägg!
Das Leben in London ist gefährlich, seit vor über 50 Jahren die Geisterseuche die Metropole heimsuchte. Doch es gibt Artefakte, die in ihrer Gefährlichkeit vieles übertreffen, was durch die dunklen Straßen der Stadt schleicht.
"Wie oft haben Sie sich in letzter Zeit über den Schwachsinn im Radio geärgert?"
Rock Classics
Facebook Twitter