SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Team Undercover 11

Seltsame Dinge ereignen sich in Rheinburg. Gleich mehrere Augenzeugen behaupten, ein UFO gesehen zu haben, das in einem nahen Naturschutzgebiet gelandet sei.

(C) Contendo Media/Delta Music / Team Undercover 11 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn Rheinburg ist Kirmes. Ein Ereignis, das sich auch die Freunde Ben, Eddie, Hannah und Sarah nicht entgehen lassen. Gleich mehrere Besucher des Rummels behaupten allerdings felsenfest, die Landung eines UFOs beobachtet zu haben. Die ersten Sichtungen werden noch belächelt, doch als sich die Beobachtungen häufen, ist sich das Team Undercover sicher, dass sich so viele Personen nicht irren können. Sie beschließen, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen, und begeben sich ins nahe gelegene Naturschutzgebiet, um am unheimlichen Geisterfelsen nach den Außerirdischen zu suchen. Die vier Freunde konnten ja nicht ahnen, dass sie in der einsamen Gegend tatsächlich auf ein UFO stoßen würden.


Deren Besatzung ist nicht begeistert davon, entdeckt worden zu sein, und verfolgt das Team Undercover sogar mit Lasergewehren. Nur mit knapper Not können sie den unheimlichen Besuchern aus dem All entkommen. Zurück in der Sicherheit Rheinburgs machen sie eine seltsame Entdeckung. Alle elektronischen Geräte, egal ob Taschenlampe oder Smartphone, sind defekt und können nicht mehr benutzt werden. Arbeiten die Außerirdischen mit einem EMP (Elektomagnetischer Impuls), um die Elektronik auf der Erde lahmzulegen oder steckt etwas ganz Anderes dahinter und jemand verfügt nur über ein enormes Maß an krimineller Energie?


"Team Undercover" ist auf Kurs. Die mittlerweile in angenehmer Regelmäßigkeit erscheinende Jugend-Krimiserie aus dem Hause Contendo braucht den Vergleich mit der übermächtigen Konkurrenz in den USA beheimateter Serien nicht länger zu scheuen. Mit jeder Folge steigt das produktionstechnische und inhaltliche Niveau der Serie, deren bisheriger Höhepunkt die aktuelle Episode "Gefahr aus dem Weltall" darstellt. Auf den ersten Blick wirken einige Aspekte der Handlung doch etwas übertrieben und weit hergeholt, warum sollten Außerirdische ausgerechnet in der deutschen Provinz landen und gerade hier einen EMP einsetzen?


Doch mit Voranschreiten der Geschichte klären sich alle diese Fragen logisch auf und werden zu einem befriedigenden Ende geführt. Außerdem kann "Team Undercover" nur recht und billig sein, was andere Jugend-Krimiserien schon von jeher machen, um ihre Geschichten noch großartiger wirken zu lassen. Im Gegensatz zu anderen Vertretern des Genres wird auch bei der 11. Folge ein Bezug zu aktuellen Ereignissen geschaffen, was dem Plot einen realistischeren Anstrich gibt und dem Hörer die Möglichkeit bietet, die geschilderten Ereignisse mit seiner eigenen Lebenswelt zu verknüpfen.


Die Figuren sind wie schon in den Folgen zuvor authentisch angelegt. Die Teenager stoßen zufällig auf ihren nächsten Fall, während sie sich mit Dingen beschäftigen, denen Kinder und Jugendliche im Jahr 2014 eben in ihrer Freizeit nachgehen. Da wirkt nichts konstruiert, sondern wie aus einem Guss. Auch wenn es bereits mehrfach an anderer Stelle erwähnt wurde, so punktet "Team Undercover" mit seinen Dialogen. Hier wird auf gestelzte Wortwechsel zugunsten realistischer Gespräche unter Jugendlichen verzichtet. Ein wohltuender Unterschied zu Serien, in denen Kinder wie Erwachsene klingen.


Erneut sind Patrick Mölleken, Max von der Groeben, Theresa Schulte und Lea Kiernan als Team Undercover zu hören und interpretieren ihre Figuren mit der gewohnten Leichtigkeit, die diese Serie auszeichnen. Auf die großen Namen bei der Besetzung der anderen Rollen wurde mit Ausnahme von Helmut Krauss als Professor Kolbe verzichtet, doch das tut der Produktion keinen Abbruch, denn auch alle anderen Sprecher wissen in ihren Rollen zu überzeugen und beweisen einmal mehr, dass auch unbekannte Stimmen überzeugen können.


Die Geräusche sind gut gewählt und klingen jederzeit authentisch und wissen die jeweilige Szenerie gekonnt zu untermalen, egal ob Kirmesgelände oder die Einsamkeit eines Naturschutzgebietes, hier sitzt alles am richtigen Platz. Das Cover zeigt eine der Schlüsselszenen der Produktion und dürfte insbesondere bei der angestrebten Zielgruppe Interesse wecken. Seit einigen Folgen gelingt es der Serie, sich von Folge zufolge zu steigern und insbesondere inhaltlich ein hohes Niveau zu etablieren. Mittlerweile eine echte Alternative zu den alteingesessenen Vertretern des Genres.  


 
# # # Justus Baier # # #



Publisher: Contendo Media/Delta Music




 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Go, Lügekatze, go!
Collector's item!
Lukas Faust kämpft mit den dunklen Vorzeichen seines Namens und seiner Herkunft. Ist er tatsächlich der Nachfahre des legendären Dr. Faust?
Gestatten, Gary. Neo-Geheimagent Gary.
Wenn Sex zum Ventil für ausgediente Heroen wird...
Wer könnte ein Interesse daran haben, die erfolgreichen Theateraufführungen Henry Irvings zu sabotieren?
Rock Classics
Facebook Twitter Google+