SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

The Goon 9

Endlich Neues aus der 53. Straße, Ecke Dritte: Der Krieg beginnt jetzt!

(C) Cross Cult Verlag / The Goon 9 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFans erinnern sich an den letzten Band der Serie, in dem die Geister der Vergangenheit den Goon eingeholt haben: Labrazio höchstselbst ist von den Toten auferstanden und schmiedet eine Allianz des Bösen, um seinen bulligen Widersacher endgültig zu vernichten. In Madame Elsa's Burlesque Theater schart er nun die illustre Schar von Goons Feinden um sich und wartet nur auf den richtigen Zeitpunkt, um loszuschlagen. Doch auch der Goon bleibt nicht untätig: Er hat sein Hauptquartier in seinem Lieblingspub Norton's aufgeschlagen und versammelt ein kleines, aber feines Häufchen Getreuer um sich. Getreuer? Bald muss er feststellen, dass sich ein Verräter in den eigenen Reihen findet…


Goon-Schöpfer Eric Powell baut die Geschichte vom Mafiaschläger immer mehr zum Epos aus: Die in den Anfängen kleinteilige Erzählweise in Form getrennter, in sich geschlossener Episoden ist ad acta gelegt, Powell erzählt in langen Bögen, jongliert mit Rückblicken und Vorgriffe, und verknüpft die verschiedenen Erzählstränge gekonnt miteinander: Und so reichen die vier Kapitel auch dieses Mal nicht aus, die Story zu einem Ende zu bringen – die Fans des rauen Gesellen müssen sich gefälligst bis zum Erscheinen von Band 10 gedulden, um zu erfahren, wie es weitergeht. Hoffentlich hat Cross Cult ein Einsehen und spannt uns nicht zu lange auf die Folter!


Und das Zeichnerische? Form follows function: Mit der Abkehr vom simplen Funny Comic mit den grellen Gags sind auch die Zeichnungen düsterer geworden. Monochrome Panels dominieren, die knalligen Farben gehören der Vergangenheit an. Wie immer gibt's als Draufgabe Bonusmaterial en masse: Ein Vorwort wird von Brian K. Vaughan ("Saga") beigesteuert und Powell gewährt einen Blick in sein Skizzenbuch.


Und für all jene, die die episodische Erzählweise des alten Goon vermissen, gibt's noch was ganz Spezielles: Insgesamt sieben Kurz-Comics (die letzten vier in anarchistischer "Einer fängt eine Geschichte an, ein anderer spinnt sie fort"-Manier miteinander verknüpft), in denen mit Powell befreundete Künstler wie Kyle Hotz, Rebecca Sugar oder Herb Trimpe mit dem Figurenpersonal von Goon spielen und dem Comic ihre Referenz erweisen.


 
# # # M. G. Weber # # #



Publisher: Cross Cult Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Go, Lügekatze, go!
Collector's item!
Lukas Faust kämpft mit den dunklen Vorzeichen seines Namens und seiner Herkunft. Ist er tatsächlich der Nachfahre des legendären Dr. Faust?
Gestatten, Gary. Neo-Geheimagent Gary.
Wenn Sex zum Ventil für ausgediente Heroen wird...
Wer könnte ein Interesse daran haben, die erfolgreichen Theateraufführungen Henry Irvings zu sabotieren?
Rock Classics
Facebook Twitter Google+