SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

The Art of Assassin's Creed IV: Black Flag

Arrr! Ein Genuss auch ohne Buddel Rum!

(C) Tokyopop / The Art of Assassin`s Creed IV: Black Flag / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas macht Freude: Nicht lange nach der Veröffentlichung des Prachtbands "The Legend of Zelda: Hyrule Historia", dessen erste Auflage binnen kürzester Zeit restlos vergriffen war, haben die netten Leute von Tokyopop schon das nächste Schmankerl für Videospiel-Aficionados in ihrem dichten Verlagsprogramm untergebracht. Bei "The Art of Assassin's Creed IV: Black Flag" handelt es sich, wie der Name unschwer erraten lässt, um ein in edlen Hardcover-Einband verpacktes Artbook, das allerlei Details zu Ubisofts Hit-Release von 2013 enthält, der auch bei uns einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen hat.


Darin verschlägt es den geneigten Zocker bekanntlich in die exotische und gefährliche Karibik zur Blütezeit der Piraten im frühen 18. Jahrhundert, die natürlich von allerlei üblen Zeitgenossen bevölkert ist. In der Rolle des Seeräubers Edward Kenway, einem Vorfahren der beiden Protagonisten von "Assassins's Creed III", gilt es, sowohl zu Wasser als auch zu Land auf den unzähligen zu entdeckenden Inseln zu schnetzeln und zu plündern was der Degen (oder in bester Ahab'scher Manier auch die Harpune) hergibt.


Viele Skizzen, Konzeptzeichnungen sowie Hintergrundinfos der an der Entwicklung des Spiels beteiligten Grafiker, die fleißig aus dem Nähkästchen plaudern, finden sich zwischen den Buchdeckeln von "The Art of Asssassin's Creed IV: Black Flag". Nicht nur für Videogamer, die noch tiefer in die Materie eindringen wollen, sondern auch Kunstinteressierte werden hier allerlei spannende Einsichten geboten, die vor allem eins bestätigen – dass hinter Spielen wie "Assassin's Creed IV: Black Flag" nicht nur mittlerweile Millionen-Dollar-Budgets stecken, sondern auch ein gewaltiges Potential aus kreativer Schaffenskraft, die das Medium Videogame den Film zusehends überflügeln lassen.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Go, Lügekatze, go!
Collector's item!
Lukas Faust kämpft mit den dunklen Vorzeichen seines Namens und seiner Herkunft. Ist er tatsächlich der Nachfahre des legendären Dr. Faust?
Gestatten, Gary. Neo-Geheimagent Gary.
Wenn Sex zum Ventil für ausgediente Heroen wird...
Wer könnte ein Interesse daran haben, die erfolgreichen Theateraufführungen Henry Irvings zu sabotieren?
Rock Classics
Facebook Twitter