SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Love Trouble Darkness 7

Nach dem ersten Auftritt von Nemesis machen sich nun auch bei Mea erste Zweifel über ihre Rolle als Waffe bemerkbar.

(C) Tokyopop / Love Trouble Darkness 7 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEiniges an Geduld war nötig, bis im vorangegangenen sechsten Band von "Love Trouble Darkness" endlich die Identität von Meas geheimnisvoller Meisterin Nemesis enthüllt worden ist. Während diese sich vorerst bedeckt hält, lädt Mikan sie zum Abendbrot ein, um sich nach Möglichkeit mit ihr anzufreunden. Das gelingt zwar nicht so gut wie bei Darki, dafür lernt ihr Gast allerdings die Vorzüge des Zusammenseins mit Vertrauten zu schätzen.


Das bleibt auch nicht die einzige neue Erfahrung, die Mea an Nemesis' Lehren zweifeln lassen, wofür sowohl ein Ratschlag von Nana als auch eine Begegnung mit dem durch eine weitere Erfindung von Lala zur Maus verwandelten Rito sorgen. Doch nicht nur er ist als perverser Nager eine Quelle für neuen Trubel, sondern auch Haruna, die durch ein Getränk aus Deviluke nicht mehr ganz Herr ihrer Sinne ist, sowie die an der Schule auftauchende Schauspielerkollegin von Run, "Magical Kyoko".


Die Verschnaufpause, die ihnen nach der Begegnung mit Nemesis vergönnt ist, nutzen Rito und sein Harem wieder für allerlei amüsante erotische Tollpatschigkeiten, wobei nun auch Kyoko in die Umlaufbahn unseres jungen Casanovas wider Willen einzutreten scheint. Sehr schön auch diesmal wieder anzusehen, wie durch scheinbar belanglose Spaßeinlagen – Stichwort: Rito als Maus auf der Flucht – mühelos nebenbei die Charaktere weiterentwickelt werden. Im Fall dieses Bandes Mea, deren Handeln zusehends ins Zentrum der Geschehnisse rückt.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Ja, dürfen die das?
Für Bond- und Thriller-Fans ist die Reihe unumgänglich, im Speziellen gehören diese schicksalsträchtigen Bände zum Besten was Fleming je geschrieben hat.
Ohne jede Vorwarnung wird Felix Orlov entführt. Seine Assistentin Molly wird gejagt und muss um ihr Leben fürchten.
Sie sind Urgesteine im österreichischen Musikzirkus.
Während Hit-Girl im Gefängnis schmort, vernachlässigt Dave seine Superhelden-Karriere zugunsten der Freuden des Fleisches.
Street Justice!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+