SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

MindNapping 15

Manche Jobs sind äußerst lukrativ, aber auch gefährlich und manchmal tödlich. Insbesondere dann, wenn die Kundschaft aus Raubtieren besteht.

(C) Audionarchie / MindNapping 15 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenStudentenjobs sind meistens schlecht bezahlt. Doch es gibt Ausnahmen, die Mitarbeit bei einer Erotik-Hotline zählt sicherlich dazu. Melanie sieht das pragmatisch als eine einfache Möglichkeit, um an Geld zu kommen. Ihre neue Chefin ist zunächst skeptisch, ob sie die richtige für diese Art von Job ist. Doch Melanie entpuppt sich bereits nach wenigen Anläufen als wahres Naturtalent. Viola, die Inhaberin des Unternehmens, ist beeindruckt und nimmt die Studentin in den Kreis ihrer Mitarbeiterinnen auf.


Zunächst läuft alles wie am Schnürchen, doch dann hat Melanie einen neuen Kunden, Friedhelm alias die schwarze Drossel. Der Freier offenbart abartige Neigungen, die Melanie nicht bereit ist zu bedienen. Sie beendet das Gespräch mit dem merkwürdigen Friedhelm. Ein Fehler, wie sich schon kurz danach herausstellt. Die schwarze Drossel ist nicht bereit, die junge Studentin einfach so ziehen zu lassen, und beginnt mit einem immer weiterreichenden Psychoterror, der sich alsbald auch ins Privatleben von Melanie erstreckt.


Wie ist der Fremde an ihre wahre Identität gelangt? Es besteht keinerlei Zweifel, die junge Frau scheint in Lebensgefahr zu schweben! Immer zudringlicher und einschüchternder werden die Versuche, mit Melanie in Kontakt zu treten. Sie sieht keine andere Möglichkeit, als ihre neue Chefin ins Vertrauen zu ziehen und um Hilfe zu bitten.


Wie macht "MindNapping" das nur? Wieder einmal ist es Labelinhaber Patrick Holtheuer gelungen, einen bekannten Autor für seine Serie zu gewinnen. Diesmal fiel seine Wahl auf André Minninger. Ein Name, der eng verbunden ist mit dem Namen Europa und der Erfolgsgeschichte von Serien wie "Die drei ???" oder "TKKG". Nun wechselt er für Audionarchie ins Thrillergenre. Wie es Holtheuer übrigens geschafft hat, Minninger von seiner Reihe zu überzeugen und zur Mitarbeit zu bewegen, verrät er im Booklet.


Nach einem Ausflug nach Südafrika ist "Einsamer Anrufer" erst die zweite Episode, die nicht in den USA, sondern in Deutschland spielt. Für seinen Beitrag zur Reihe wählt Minninger das Milieu von zwielichtigen Telefonsex-Agenturen und schmierigen Internetportalen. Eingebettet in dieses Umfeld geprägt von der Jagd nach dem schnellen Geld, erzählt der Autor die Geschichte einer jungen Frau, die von einem ihrer Kunden gestalkt wird. Erst scheinbar harmlos, dann auf immer heftigere Art und Weise, sodass sie zum Schluss sogar um ihr Leben fürchten muss.


Die Spannungsschraube wird langsam, aber wohl dosiert schon von Beginn an angezogen und führt dem Hörer vor Augen, wozu der abgewiesene Anrufer in der Lage ist. Physische Gewalt ist hier kein Thema, umso mehr jedoch die psychische, die der heimtückische Kunde der Sex-Hotline anwendet, weist in weiten Teilen sehr reale Züge auf. Das Finale dieser Folge ist, wie eigentlich bei allen Episoden, überraschend und so sicherlich nicht vorhersehbar. Befremdlich wirkt am Ende nur die offenbarte Figurenkonstellation, die doch ungewöhnlich anmutet.


Die zum Einsatz gebrachten Geräusche sind in dieser Folge äußerst dezent platziert und dienen nur dazu, dem Hörer eine räumliche Orientierung zu bieten. Mehr ist aber auch nicht nötig, bei einem Hörspiel, das einen großen Teil mit Telefongesprächen bestreitet. Doch dies schmälert nicht den Reiz dieses Hörspiels, sondern gerade in den Gesprächen zwischen Täter und Opfer wird die Spannung zunehmend spürbar.


Insbesondere drei Stimmen machen diese Produktion zu einer mehr als hörenswerten Angelegenheit. Anja Topf als Melanie, Gabi Libbach als Viola und Michael von Rospatt als Friedhelm. Anja Topf spricht die junge, toughe Studentin, die schnellstmöglich ihre Finanzen aufbessern möchte und dies wirklich überzeugend. Gabi Libbach stellat die kühle Unternehmerin im Sex-Business äußerst glaubwürdig dar und sorgt so dafür, dass die Story umso besser funktioniert. Der heimliche Star dieser Folge ist Michael von Rospatt, der den perversen Anrufer in einer Eindringlichkeit zum Besten gibt, dass es einem kalt dem Rücken runterläuft!


An dieser Stelle kann nur wiederholt werden: "MindNapping" ist im Moment die einzige ernst zu nehmende Thrillerserie am Markt, die auch im 15. Anlauf gute Unterhaltung abliefert. Dass nicht jede Folge dabei den Nerv des Mainstream trifft, ist gewollt, schmälert aber nicht das Niveau dieser Reihe. "MindNapping" zählt zu den besten Hörspielreihen, die Deutschland im Moment zu bieten hat.


 
# # # Justus Baier # # #



Publisher: Audionarchie



 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Ja, dürfen die das?
Für Bond- und Thriller-Fans ist die Reihe unumgänglich, im Speziellen gehören diese schicksalsträchtigen Bände zum Besten was Fleming je geschrieben hat.
Ohne jede Vorwarnung wird Felix Orlov entführt. Seine Assistentin Molly wird gejagt und muss um ihr Leben fürchten.
Sie sind Urgesteine im österreichischen Musikzirkus.
Während Hit-Girl im Gefängnis schmort, vernachlässigt Dave seine Superhelden-Karriere zugunsten der Freuden des Fleisches.
Street Justice!
Rock Classics
Facebook Twitter