SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Serien-Review: Blood Ties Season 1 (EuroVideo)

Die Vampire sind los...

blood_ties 1 (c) EuroVideo / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVicki Nelson (Christina Cox) ist Privatdetektivin und als ehemalige Polizistin sehr gefragt in der Privataufklärung schwieriger Fälle. Als sie jedoch den 450 Jahre alten Vampir Henry Fitzroy (Kyle Schmid) kennen lernt, wird sie mit einer ganz neuen Realität konfrontiert. Mysteriöse Geschehnisse sind von da an an der Tagesordnung. Bei ihrer Detektivarbeit unterstützen sie Henry und ihr ehemaliger Arbeitskollege Mike (Dylan Neal).

"Blood Ties" basiert auf den Romanen von Tanya Huff und vereint Übernatürliches und CSI-ähnliche Kriminalgeschichten. Die Serie versucht, in die Fußstapfen von Kultserien wie z.B. Buffy zu treten, schafft dieses aber leider nicht. Die Spezialeffekte und Stunts wirken plump und jedes gängige Klischee wird durchgekaut.

Ein in letzter Zeit nur mehr selten angewendeter Effekt – Vampire mit der Fähigkeit, sich in Fledermäuse zu verwandeln – wird verwendet, sowie der Klassiker farbige Kontaktlinsen und eine der vielen beliebten Abwandlungen von Eckzähnen. Die schauspielerische Leistung der Akteure lässt ebenfalls zu Wünschen übrig. Bekannte Namen findet man nicht, bis auf Kyle Schmid, der als begabter Newcomer gehandelt wird.

Die Serie von Peter Mohan wurde das erste Mal im März 2007 in Amerika ausgestrahlt und kam im Oktober 2008 nach Deutschland. Im Jänner 2008 – und nach 22 Folgen – wurde die Serie aufgrund mangelnder Einschaltquoten eingestellt und auch die Sendezeit bei der deutschen Ausstrahlung wurde inzwischen auf 2 Uhr Früh verschoben. Diese 22 Folgen sind auf zwei Staffeln aufgeteilt worden, eine mit 12 und eine mit 10 Folgen und auf DVD erhältlich.

Fazit: Wer ein Vampirliebhaber ist, kann sich für Blood Ties sicher begeistern und da Kyle Schmid durchaus nett anzuschauen ist, spricht es besonders weibliche Zuschauer an. Für alle anderen jedoch ist die Serie eher eine Enttäuschung und nur sehenswert, wenn man sie als Parodie betrachtet oder als ein Beispiel, wie man es nicht macht.


 # # # Valerie Gaupmann # # #
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Eine der gelungensten Comicverfilmungen aller Zeiten ist als Edition mit limitiertem Kunstdruck neu herausgekommen.
Neuauflage einer Urproduktion der Monty Python-Komiker – zugreifen!
Unsere Empfehlungen für Filmenthusiasten.
"Spaceballs" – Die Kult-Persiflage des Sci-Fi Genres ist nun endlich auch in High Definition verfügbar. Möge der Saft mit dir sein – may the Schwartz be with you!
Endlich gibt es einer der besten Superhelden-Zeichentrickserien aus den 1990er Jahren auf Silberscheibe – mit allem, was den Mythos von Marvels Mutanten ausmacht!
Mit "Die Unbestechlichen" (englischer Originaltitel: "The Untouchables") gelang Brian De Palma 1987 nicht nur ein Gangsterfilm-Klassiker, sondern auch das Revival eines Filmgenres.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+