SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #121 mit Interviews und Storys zu PLACEBO +++ TAMAS +++ MEMPHIS MAY FIRE +++ CRISIX +++ MICHAEL SCHENKER GROUP +++ COLD YEARS +++ HALESTORM +++ PAPA ROACH +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Batman Graphic Novel Collection 58

Im sagenumwobenen Nanda Parbat entscheidet sich der Kampf zwischen Ra’s al Ghul und denjenigen, die bei seiner unerwünschten Auferstehung ein Wörtchen mitreden wollen.

Batman Graphic Novel Collection 58Mit den US-Heften "Detective Comics" 838 und 839, "Batman" 671, "Robin" 169 und "Nightwing" 139 enthält dieser Band die restlichen fünf Kapitel der Storyline "The Resurrection of Ra`s al Ghul" aus dem Jahr 2007 sowie den Epilog aus "Detective Comics" 840. Nachdem Nightwing die schwierige Entscheidung treffen musste, entweder die vergifteten "Insect Girls" Tiger Moth, Silken Spider und Dragon Fly zu retten oder Damian und Tim Drake, befinden sich Letztere in der Hand von Ra`s al Ghul. Dieser benötigt dringend einen neuen, jugendlichen Wirtskörper und hat jetzt sogar die Wahl zwischen zwei von ihnen. Die beiden Robins gehen zum Gegenschlag über, der allerdings damit endet, dass Batmans Sohn die Biege macht und der verletzte Tim zurückbleibt.


Als meisterlicher Manipulant mit Jahrtausenden an entsprechender Erfahrung weiß Ra`s natürlich, wie er seinem durch persönliche Verluste in letzter Zeit auch seelisch verwundeten Gegenüber ein verlockendes Angebot machen kann, schließlich könnten dank der Lazarusgruben nicht nur die Drakes, sondern auch Spoiler und Superboy wiederbelebt werden. In der Zwischenzeit sind Batman, Talia und I-Ching unterwegs, um den Entführten zu Hilfe zu eilen, doch der große Showdown wird in der mystischen (und DC-Insidern vor allem in Bezug auf Deadman vertrauten) Stadt Nanda Parbat stattfinden, dafür sorgt unter anderem auch Sensei, der mit seinen Handlangern im Schlepptau die Rückkehr von Ra`s durchkreuzen will.


Trotz der Beteiligung der damals zentralen Bat-Autoren Grant Morrison und Paul Dini sowie Peter Milligan und Fabian Niecieza wird man irgendwie das Gefühl nicht los, dass die Erzählung künstlich in die Länge gezogen und auf möglichst viele Hefte verteilt wurde. Der Lesefluss funktioniert zwar besser als in den vorangegangenen Kapiteln und auch die Action stimmt, aber ob es wirklich nötig war, Tim Drake ein Heft (und einen Kampf mit Nightwing) lang seine Entscheidung wälzen zu lassen, lässt sich diskutieren. I-Chings Rolle wiederum scheint auf das Ablassen diverser weiser Sprüche beschränkt. In Sachen Artwork vermögen sich Tony Daniel und Dustin Nguyen aus der soliden Arbeit, die ihre Kollegen abliefern, hervorzuhaben, aber auch das reicht alles in allem nicht, um aus "Die Auferstehung Ra`s al Ghuls" eine wirklich essentielle Geschichte zu machen.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.batman-collection.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Flotte des Taroximperiums ist vernichtet, doch zu welchem Preis? Kintaru wurde in eine verstrahlte Ödnis verwandelt, das Volk der Kintaruaner existiert nicht mehr.
In Kalifornien präsentieren sich nicht nur die Temperaturen hitzig, sondern auch die Gemüter so mancher Studenten der elitären Carmel High School.
Tatsächlich konnte Asgrimm bezwungen und sein Schiff übernommen werden. Doch dies ist nur eine Zwischenetappe, denn nun gilt es den verfluchten Schatz zu heben.
Ein bisschen jugendliche Rebellion kann nie schaden, erst recht nicht, wenn die eigenen Eltern als Schurken enttarnt werden.
Ein wahres Sammelsurium der Helden Eternias verbündet sich, um dem finsteren Anti-He-Man Einhalt zu gebieten. Doch der mordet sich munter weiter durch die unterschiedlichen Realitäten und scheint nicht aufzuhalten zu sein.
Was Marvel-Leser schon 1991 wussten, erfuhr der gemeine Kinogänger erst über zwei Dekaden später: Mit den Infinity-Steinen ist nicht zu spaßen.
Rock Classics
Facebook Twitter