SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #123 mit Interviews und Storys zu SLIPKNOT +++ CALLEJON +++ FLOGGING MOLLY +++ JUDAS PRIEST +++ THE HU +++ DROPKICK MURPHYS +++ PARKWAY DRIVE +++ AMON AMARTH +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Hellblazer: Gefallene Engel 1

Für Freunde der düsteren Comic-Kunst ist John Constantine ein alter Bekannter. Hier können jedoch auch Leser ohne Vorwissen einsteigen, die bisher keine Bekanntschaft mit dem kettenrauchenden Okkultisten schlossen.

Hellblazer: Gefallene Engel 1Die Story beginnt mit Johns Geburt, die bereits unter keinem guten Stern stand. Als Jugendlicher versuchte er hübsche Mädchen und reiche Jungs mit seinen noch überaus mangelhaften magischen Fähigkeiten zu beeindrucken – mit fatalem Ausgang – und als Erwachsener ertränkt er seine Schuldgefühle in Whisky. Als der grausige Tod eines geflügelten Engels die Polizei zu beschäftigen beginnt, wird John nicht nur mit seiner Vergangenheit konfrontiert, sondern muss sich auch mit alten Freunden, Skeptikern und bösen Geistern seiner Kindheit befassen.


Kurz und knackig führt der erste Band in das Constantine-Universum von DCs "Black Label" ein, dabei spart Autor Tom Taylor genauso wenig mit zynischen Pointen wie Zeichner Darick Robertson ("Transmetropolitan", "The Boys") nicht mit Blut geizt. Das Lesevergnügen ist zwar nach 52 Seiten schon wieder vorbei, macht aber gekonnt Lust auf mehr und ermöglicht einen völlig neuen Einstieg in die Welt der düsteren Magie und des derben Humors.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
"Transilvanian Hunger"!
Die Flotte des Taroximperiums ist vernichtet, doch zu welchem Preis? Kintaru wurde in eine verstrahlte Ödnis verwandelt, das Volk der Kintaruaner existiert nicht mehr.
In Kalifornien präsentieren sich nicht nur die Temperaturen hitzig, sondern auch die Gemüter so mancher Studenten der elitären Carmel High School.
Tatsächlich konnte Asgrimm bezwungen und sein Schiff übernommen werden. Doch dies ist nur eine Zwischenetappe, denn nun gilt es den verfluchten Schatz zu heben.
Ein bisschen jugendliche Rebellion kann nie schaden, erst recht nicht, wenn die eigenen Eltern als Schurken enttarnt werden.
Ein wahres Sammelsurium der Helden Eternias verbündet sich, um dem finsteren Anti-He-Man Einhalt zu gebieten. Doch der mordet sich munter weiter durch die unterschiedlichen Realitäten und scheint nicht aufzuhalten zu sein.
Rock Classics
Facebook Twitter