SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #124 mit Interviews und Storys zu SKID ROW +++ ALTER BRIDGE +++ CRIPPLED BLACK PHOENIX +++ RADIO HAVANNA +++ THE DEAD DAISIES +++ ARCHITECTS +++ GOATWHORE +++ TALCO +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 170

Sei vorsichtig bei dem, was du dir wünscht – besonders im Umgang mit Kosmischen Würfeln!

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 170Nach drei zwischendurch eingeschobenen Bänden mit anderem Material aus den Weiten des Marvel-Universums liefert der vorliegende die zweite Hälfte des 2016 veröffentlichten Crossovers "Avengers: Standoff!", nach den ersten acht Kapiteln in Ausgabe 166 der Hachette-Sammelreihe liegt die 16-teilige Story somit komplett vor. Deren Ausgangslage lautet wie folgt: Unter der Regie von SHIELD-Chefin Maria Hill wurde Pleasant Hill, Connecticut zu einem Superschurkengefängnis, dessen Insassen sich als normale Bürger in einem ebenso harmonischen wie idyllischen Kleinstadtleben wähnten. Durch Baron Zemo und anderen, die die Fassade durchschaut und aufbegehrt haben, ist die Lage außer Kontrolle geraten.


Nach Steve Rogers sind auch mehrere Avengers-Teams eingetroffen und müssen sich im Chaos erst einmal zurechtfinden. Eine doppelte Maria Hill, die einen Jet mit mehreren Rächern an Bord abschießt, trägt nicht besonders zu gegenseitigem Vertrauen bei, das in der gegenwärtigen Lage von Vorteil wäre. Baron Zemo droht nicht nur mit der Tötung mehrerer Geiseln in seiner Gewalt und der Offenlegung des an den Insassen von Pleasant Hill begangenen Unrechts gegenüber der Weltöffentlichkeit, sondern streckt die garstigen Finger auch in Richtung von Kobik aus. Um den zu einem Bewusstsein gelangten Kosmischen Würfel in Gestalt eines kleinen Mädchens, der in gutem Glauben Maria Hill bei der Umsetzung ihrer bedenklichen Methoden half, ist längst ein dramatischer Wettlauf entbrannt.


Wie wir aus den (wieder einmal) informativen Infoseiten dieses Bands erfahren, haben Kosmische Würfel in der Marvel-Geschichte eine lange Tradition. Dass Kobik als kleines, unschuldiges Kind erscheint, ist ein subtile Referenz daran, dass Macht an sich nichts Schlechtes sein muss, sondern es stets darauf ankommt, wozu man sie einsetzt, frei nach dem Spruch: "Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht". Nick Spencer und eine Armada von Autoren und Zeichnern füllen diese mahnenden Worte mit kurzweiliger Action, wobei besonders die beiden Kapitel aus "Howling Commandos of S.H.I.E.L.D." 6 und "Illuminati" 6 gelungen sind: Hier zeigt sich nämlich, dass nicht alle gerne aus Illusionen und falschen Vorstellungen gerissen werden (wollen).


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.zeit-fuer-superhelden.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Egal ob Mars oder Erde, Intoleranz und Hass grassieren auf beiden Planeten.
Man(n) hat es nicht leicht als Werwolf. Schon gar nicht in einem verfallenen Städtchen mit Naheverhältnis zu den Großen Alten.
Eigentlich sollten es ein paar unbeschwerte Tage im Schnee werden, doch es kommt alles ganz anders. Eine Lawine begräbt die drei Fragezeichen mit einer Gruppe Fremder unter Tonnen von Schnee.
Während sich ihre Anhänger und Gegner bekämpfen, scheint nichts mehr der Läuterung des Universums durch Goddess im Weg zu stehen.
Voller Überraschungen steckt dieser Serienneustart, indem die göttliche Amazone ohne jegliche Erinnerung auf dem Schlachtfeld im mythologischen Walhalla zu sich kommt.
Monster, die man erschafft, geraten gerne außer Kontrolle. Das muss auch Hugo Strange erfahren, als er Scarecrow zum Instrument seiner Rache an Batman formen will.
Rock Classics
Facebook Twitter