SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Alien vs. Predator - Survival of the Fittest (PSP)

Alien-Monster gegen Predatoren-Biester. Welches außerirdische Ungetüm wird sich behaupten? Und wie spannend ist der extraterrestrische Fight auf der PSP?


Alien vs Predator: Survival of the Fittest (c) Sierra/Rebellion/VivendiDie Story dreht sich um Ridley Scotts Aliens und um die Predatoren, die als technologisch fortgeschritte Jagd-Spezies in den triebgeleiteten und parasitären Aliens würdige Gegner erachten.

Alien vs Predator: Survival of the Fittest (c) Sierra/Rebellion/VivendiAls Spieler schlüpft man in die Rolle eines Predators, der die Jagd auf Aliens aufnimmt. Handlungsort ist wieder einmal der Planet Erde. „Survival of the Fittest“ sich als actionreiches Jump’n’Run, das Waffenarsenal des Jägers ist dem Design aus den Predator-Filmen nachempfunden. Hervorzuheben sind dabei die Tarnungsvorrichtung sowie die altbekannten Wärmesensoren. Entferne Ziele werden mit der geschulterten Strahlenkanone beharkt, im Nahkampf erweist sich die ausfahrbare Kralle und der Kampfstab als überaus effektiv. Der Wirkungsgrad der Bewaffnung ist manchmal leider manchmal etwas zu grob umgesetzt, was insbesondere bei entfernten Zielen zu Frusterlebnissen führt. Auch die Kamera wirkt träge und hätte etwas mehr Feintuning vertragen können.

Alien vs Predator: Survival of the Fittest (c) Sierra/Rebellion/VivendiDarüber hinaus ist das Leveldesign ist durch Linearität geprägt, es fehlt an Abwechslung und frischen Ideen. Die Schalterrätsel können an keiner Stelle motivieren und wirken deplatziert.

Alien vs Predator: Survival of the Fittest (c) Sierra/Rebellion/VivendiAuch die Grafik des Spiels gibt leider keinen Anlass für Lobeshymnen, da die Texturen sehr verwaschen erscheinen. Die atmosphärisch stimmigen Cut-Scenes entschädigen zwar etwas für die sterile Optik, in Summe ist der visuelle Eindruck jedoch enttäuschend. Sound und Score gehen jedoch schön ins Ohr.

Im Multiplayer-Modus sind die Online-Gefechte zwar durchaus spannend und abwechslungsreich, jedoch kann man nur in die Rolle des Predators schlüpfen.

Fazit: Hier wird grundsolide Action-Kost geboten, Neuerungen fehlen leider zur Gänze. Insbesondere die Linearität des Leveldesigns und einige technische Mängel wirken sich negativ auf den Spielspass aus. Für hartgesottene Fans der Reihe!

###Karl Stingeder###Alien vs Predator: Survival of the Fittest (c) Sierra/Rebellion/Vivendi

Grafik: 4,5/10
Sound: 8/10
Steuerung: 6/10
Spielspaß: 5,5/10
Gesamt: 6

Entwickler: Sierra/Rebellion
Publisher: Vivendi

Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Baut euer eigenes Königreich – mit eurem Avatar!
Das Urzeit-Setting des Kultfilms lässt einiges für das Onlinegame erwarten. Ob sich „Age of Conan“ mit dem Erfolg von „World of Warcraft“ messen kann, wird sich zeigen.
"The Lost Sword Of Toledo" ist das neue Abenteuer der AGON-Reihe rund um den britischen Professor Samuel Hunt...
Nun ist er da, der neueste Titel der großartigen Survival-Horror-Serie: „Alone In The Dark“ - diesmal in der Gegenwart und auch noch dazu in New York. Wird das Game auch diesmal wieder unser Blut zum Stocken bringen und uns das Fürchten lehren?
Einmal mehr gilt es für Assil, Hüter des Ankh (ein magisches Amulett), die Welt zu retten. Doch es hat sich einiges geändert...
Welche Neuerungen wurden im neuen Third-Person Shooter von EA realisiert und wie motivierend ist der groß angekündigte Kooperationsmodus wirklich?
Rock Classics
Facebook Twitter