SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Game-Review: Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs (PC)

Verschiedene taktische Möglichkeiten und die große Abwechslung sind – neben dem siedlertypischen "Wuselfaktor" – große Pluspunkte des Spiels. Zudem sind die Missionen äußerst umfangreich und unterhaltend.

Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs (c) Blue Byte/Ubisoft / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm neuen Siedler fällt auf, dass alles vom Dorfzentrum ausgeht. Dies funktioniert anfangs gut, wird jedoch mit fortschreitender Spieldauer problematischer, da die Handlungswege länger werden. Zu den Basis-Rohstoffen zählen im sechsten Teil Holz, Steine und Nahrung. Während der Holzfäller äußerst mobil ist, und unabhängig von der Bodenbeschaffenheit Holz ins Zentrum transportiert, muss der Bäcker jederzeit beim Marktplatz stehen; seine Ware bezieht er nämlich ausschließlich vom nahe gelegenen Lager. Die Beute des Jägers, die vom Metzger verarbeitet wird, ergänzt das Nahrungsangebot. Jenes ist – "natürlich" – auch entscheidend von der Jahreszeit abhängig.

Wie in der realen Wirtschaft sorgen Steuern bei den Bürgern zwar für schlechte Laune, sind für einen funktionierenden Staat jedoch unabdingbar. Auch der Soldatensold ist variabel, sollte jedoch mit Umsicht verwaltet werden: Eine zufriedene Armee bildet das Rückgrat im Kriegsfall. Auch für eine glückliche Bevölkerung sollte zu jeder Zeit gesorgt sein, denn nur dann können die Helden eine Stufe aufsteigen. Insgesamt sechs Helden stehen zur Auswahl, deren verschiedene Spezialfähigkeiten die Wiederspielbarkeit enorm erhöhen.

Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs (c) Blue Byte/Ubisoft / Zum Vergrößern auf das Bild klickenVerschiedene taktische Möglichkeiten und die große Abwechslung sind – neben dem siedlertypischen "Wuselfaktor" – große Pluspunkte des Spiels. Zudem sind die Missionen äußerst umfangreich und unterhaltend. Hervorzuheben sind des weiteren einige interessante Optionen im Hinblick auf die Diplomatie und insbesondere die grandiose Grafik. Die Tierwelt, die Jahreszeiten, die Klimazonen; hier wird die Seele des Spieles spürbar. Der Sound ist zufriedenstellend, die Hintergrundmusik passend, und die deutsche Synchronisation gefällt.

Fazit: Grafisch mehr als überzeugend und sehr detailverliebt, besticht Siedler VI vor allem durch das sehr intuitive Gameplay, das dennoch genug Potential bietet um Siedler-Fans der ersten Stunde zu fordern. Sicher eines der besten Strategie-Spiele dieses Jahres.

###Karl Stingeder###

Grafik: 10/10
Sound: 9/10
Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs (c) Blue Byte/Ubisoft / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSteuerung: 9/10
Spielspaß: 9/10
Gesamt: 9/10

PC
Entwickler: Blue Byte
Publisher: Ubisoft
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Baut euer eigenes Königreich – mit eurem Avatar!
Das Urzeit-Setting des Kultfilms lässt einiges für das Onlinegame erwarten. Ob sich „Age of Conan“ mit dem Erfolg von „World of Warcraft“ messen kann, wird sich zeigen.
"The Lost Sword Of Toledo" ist das neue Abenteuer der AGON-Reihe rund um den britischen Professor Samuel Hunt...
Alien-Monster gegen Predatoren-Biester. Welches außerirdische Ungetüm wird sich behaupten? Und wie spannend ist der extraterrestrische Fight auf der PSP?
Nun ist er da, der neueste Titel der großartigen Survival-Horror-Serie: „Alone In The Dark“ - diesmal in der Gegenwart und auch noch dazu in New York. Wird das Game auch diesmal wieder unser Blut zum Stocken bringen und uns das Fürchten lehren?
Einmal mehr gilt es für Assil, Hüter des Ankh (ein magisches Amulett), die Welt zu retten. Doch es hat sich einiges geändert...
Rock Classics
Facebook Twitter