SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #117 mit Interviews und Storys zu MANIC STREET PREACHERS +++ FATE GEAR +++ DESCENDENTS +++ SPIRITBOX +++ QUICKSAND +++ AGRYPNIE +++ CUESTACK +++ PORTRAIT +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Bouncer Gesamtausgabe 2

Auch im zweiten Teil der Gesamtausgabe sieht sich der Einarmige mit Tod, Verderben, Gier und Grausamkeit konfrontiert und bietet den Garstigkeiten des Lebens gewaltvoll Paroli.

(C) Schreiber & Leser / Bouncer - Gesamtausgabe 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMan kann es nicht Berufung nennen, sondern sollte es eher dem Zufall zuschreiben, dass der einarmige Bouncer zum Henker von Barro City avanciert. Aber es ist ein Job, auch wenn er mit vielerlei Schmähungen verbunden ist. Das stört den rauen Haudegen nur wenig und auch seine Geliebte Noemie ist als Hure an solche Schmähungen gewohnt. Das Leben scheint es endlich gut mit dem harten Mann und seinem weichen Herz zu meinen und die Liebe bahnt sich ihren unverhofften Weg ins Leben des treffsicheren Rausschmeißers. Das Glück währt jedoch nicht lange und schnell ist unser Protagonist wieder am harten Boden der Realität angekommen.


Saufen und die Opiumhöhle werden das schon wieder richten – seine Natur kommt eben doch immer wieder zum Vorschein. Wer nun denkt mit einem gebrochenen Herzen seien die Qualen für den vom Leben Geräderten vorbei, der hat sich getäuscht. Die reißende Abwärtsspirale im Leben des Bouncers ist an Tragik kaum noch zu überbieten und wirkt als fruchtbarer Nährboden für einen blutigen Rachefeldzug, bei dem der Einarmige der in ihm eingeschlossenen Gewalt die Peitsche gibt und die mühsam aufrechterhaltene Fassade zivilisierten Verhaltens mit der Abrissbirne einreißt.


Klassischer könnte eine Rachestory kaum aufgebaut sein und doch sind es die kleinen Feinheiten, abstrusen Grausamkeiten und besonderen Momente, die der Geschichte eine großartige Wirkung verleihen. Erzähltechnisch als auch in optischer Hinsicht glänzt dieses Epos in Panelform in der gleißenden Sonne der Kunst von Jodorowsky und Boucq und somit ist es auch diesem Band ein Leichtes, die Leserschaft mit jeder weiteren Seite noch mehr in seinen Bann zu schlagen.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Schreiber & Leser




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wenn es nach Garth Ennis und Goran Sudžuka geht, sind Lagerhäuser ein veritabler Hort der Albträume.
Die Antares ist ein herkömmlicher Raumfrachter, der sich in den Weiten des Alls zwischen den von Menschen besiedelten Sternsystemen bewegt. Das Leben an Bord ist Routine, bis man zufällig auf dem Rückweg zur Erde auf ein merkwürdiges Objekt stößt.
Die Fortsetzung von "Descender" dreht den Spieß um und stellt statt der Technik die Magie in den Mittelpunkt einer ganz und gar nicht schönen neuen Welt.
Telsa versucht Mila und Bandit außer Reichweite zu schaffen, doch Mutter findet einen Weg, um ihre Fährten verfolgen zu können.
Die Bürger von Gotham City drehen durch und der Joker ist auf einmal ein Verbündeter – das haut (fast) die stärkste Fledermaus um.
Mit Neal Adams wird einem der prägendsten Bat-Künstler aller Zeiten auch innerhalb der Sammelreihe von Eaglemoss Respekt gezollt.
Rock Classics
Facebook Twitter