SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Batman Graphic Novel Collection 22

Ist der untergetauchte Harvey Dent wirklich der Hangman, wie es die Indizien nahelegen?

(C) Eaglemoss / Batman Graphic Novel Collection 22 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach der "Wizard"-Nullnummer und dem ersten halben Dutzend an Kapiteln finden sich in der vorliegenden Ausgabe "Dark Victory" 7-13, in denen der Hangman getaufte Mörder weiterhin scheinbar ungestraft zuschlägt. Diesmal sind es Polizisten, die an Feiertagen erhängt und mit einem bekritzelten Zettel mit dem Kinderspiel gefunden werden, das dem Serienkiller seinen Namen gegeben hat. Nachdem der Dunkle Ritter am neuesten Tatort aufgetaucht und in den Kugelhagel von Gordons Team geraten ist, kommt er wenig später gerade noch rechtzeitig, als dem Commissioner selbst am Dach des Polizeigebäudes eine Schlinge um den Hals gelegt wird. Zu Hilfe kommt ihm jedoch ausgerechnet Two-Face, der beteuert, dass er nicht der Gesuchte sei, obwohl alle Hinweise auf ihn deuten.


Während Harvey Dent, dessen dunkle Seite offenbar endgültig die Kontrolle übernommen hat, seine eigene Gerichtsverhandlung ansetzt und Nachforschungen anstellt, um wen es sich bei Hangman nun wirklich handelt, eskaliert der Krieg in der Unterwelt, in dem auch der Joker fleißig mitmischt und sowohl Sofia Gigante als auch ihren Bruder Alberto Falconi ins Visier nimmt. Ein traumatischer Nebenschauplatz ist die Manege von Halys Zirkus, in der die "Flying Graysons" in den Tod stürzen und ihren Sohn Dick als Waise zurücklassen. Bruce Wayne, der immer mehr in seiner Rolle als unnahbarer Mitternachtsdetektiv aufgeht, nimmt sich des Jungen an und offenbart ihm sogar seine Geheimidentität. Sein Partner in spe gibt schließlich den entscheidenden Tipp ab, der das Rätsel um den Hangman lösen könnte.


Das ikonische rot-grün-gelbe Kostüm, in das Dick Grayson auf den letzten Seiten von "Dark Victory" schlüpft, wirkt als dringend benötigter Farbtupfer in der düstergrauen Welt, in die sich Batman unter der Regie von Jeph Loeb selbst verfrachtet und von seinen wenigen Verbündeten abgeschottet hat. Ebenso wie der Vorgänger "The Long Halloween" hantiert auch die zweite Maxiserie um einen Feiertagskiller mit Nebelgranaten und lässt sich lange Zeit mit der Aufdeckung von dessen Identität, doch die psychologische Evaluierung des auch im zwischenmenschlichen Umgang Dunklen Ritters ist der letzte Schubs in Richtung Extraklasse, die immer wieder zu dieser Story greifen lässt. Und natürlich das Artwork von Tim Sale, das auch hier jede Menge Möglichkeiten zum Glänzen erhält!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.batman-collection.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Ob sie will oder nicht – die Bat Family muss der Einladung des Jokers zu einem ganz besonderen Dinner Folge leisten.
Der Joker bringt die Bat-Familie an die Grenzen – auch an jenes des Vertrauens in ihren Mentor.
Wie "Dark Victory" zeigt, bleibt Gotham an Feiertagen für bestimmte Personengruppen auch nach der Aufdeckung des Holiday-Killers besonders gefährlich.
Lazarusgruben sind eine tolle Sache. Vorausgesetzt man belebt die Richtigen damit…
In drei Specials lieferten Jeph Loeb und Tim Sale mehr als nur einen Vorgeschmack auf ihren Klassiker "The Long Halloween".
Als wäre der Konflikt zwischen ihm und seinem Vater nicht schon aufreibend genug, eckt Damian auch bei seinen Vorgängern als Robin ordentlich an.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+