SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #93 mit Interviews und Storys zu PARADISE LOST +++ COMEBACK KID +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ REX BROWN +++ ARCH ENEMY +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 16.08.2017 am Kiosk!

Deadman Wonderland 5

Langsam aber sicher fügen sich die einzelnen Mosaikteile zusammen, die das Bild des geheimnisvollen "Zweigs der Sünde" ergeben.

(C) Tokyopop / Deadman Wonderland 5 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNachdem ihre drei Gefährten von einst wieder aufgetaucht sind und die "Erste Einheit" der Surrogate besiegen konnten, kann Oberwärterin Makina ihren Rivalen Tamaki schachmatt setzen. Die Stunde des Triumphs wird dann allerdings durch zwei ungebetene Gäste gewaltig gestört: Der als verschollen geglaubte Toto Sakigami und kein Geringerer als "Wretched Egg".


Im nun folgenden Gemetzel kommt es nicht nur zum Selbstmord des in eine ausweglose Lage getriebenen Tamaki, sondern auch zu einem unfassbaren Blutzoll. Der von den eben durchgestandenen Kämpfen massiv geschwächte Ganta betritt das Schlachtfeld und sieht sich plötzlich dem "Roten Mann" gegenüber – und mit ihm einer Person, die ihm nur allzu vertraut ist. Wer das ist, soll an dieser Stelle nicht verraten werden, die Konfrontation endet jedenfalls unentschieden. Als Folge schließt das "Deadman Wonderland" auf unbestimmte Zeit seine Pforten und die Deadman werden in alle Winde zerstreut.


Nach der Verwirrung, die sich im letzten Band durch die an mancher Stelle überambitionierte Erzählgeschwindigkeit breitgemacht hat, zeichnen sich die hier abgedruckten zwei japanischen Originalbände wieder durch eine übersichtliche und wie immer spannende Story aus. Vieles bisher Unklare zur Entstehung des "Deadman Wonderland" und seiner Vorgeschichte wird aufgeklärt und deutet darauf hin, dass das große Finale nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen dürfte.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop





Johnny Blaze hat keine Lust mehr auf seinen Job als Ghost Rider, doch wer folgt ihm als brennender Geist der Rache?
Im feudalen Japan erklingt nicht nur ein gepflegtes "Snikt!".
Ein stimmiger und kurzweiliger, fantastischer Roman, der Lust auf mehr macht.
Der Titel sagt alles: Engel mit Knarren.
Buddy Bakers Comeback ist zu Recht als einer der besten Titel des DC-Relaunch gefeiert worden.
Fast schon zu cool und eine der interessantesten Entdeckungen der "New 52".
Rock Classics
Facebook Twitter Google+