SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #93 mit Interviews und Storys zu PARADISE LOST +++ COMEBACK KID +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ REX BROWN +++ ARCH ENEMY +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 16.08.2017 am Kiosk!

Angel Para Bellum 1

Der Titel sagt alles: Engel mit Knarren.

(C) Tokyopop / Angel Para Bellum 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenRecht viel schlechter könnte es für den jungen Mitsuru eigentlich nicht mehr laufen. Nachdem er vor zwei Jahren seine Eltern und die Schwester verlor, ist nun auch Kirie verschwunden, die sich seitdem wie eine Ersatzmutter um ihn gekümmert hat. Und nun wird er auch noch auf offener Straße entführt und von üblen Zeitgenossen festgehalten, die ihm an die Gurgel wollen – schließlich handelt es sich bei ihm um einen sogenannten Nephilim, ein Mischwesen.


Gemeinsam mit Mitsuru ist der Leser also nach wenigen Seiten mittendrin in der jüdisch-christlichen Mythologie. Dazu passend tauchen mit Gabriel und Azrael auch noch zwei ballerfreudige Engel auf, die unserem jungen Protagonisten den zarten Knabenhintern vor seinen dämonischen Kidnappern retten. Scheinbar spielt er für die bevorstehende Auseinandersetzung von Himmel und Hölle, deren Details allerdings noch im Dunklen liegen, eine zentrale Rolle.


Viel mehr erfahren wir während der Lektüre des Auftaktbands von "Angel Para Bellum" auch nicht, die Action nimmt schließlich reichlich Platz ein. Das Zwei-Mann-Mangaka-Team Kent Minami lässt sich vorerst noch nicht in die Karten schauen, daher heißt die Devise abwarten. Der Ausgangspunkt ist interessant, man wird sehen wohin sich die von Nozomu Tamaki ("Dance In The Vampire Bund") solide gezeichnete Story entwickelt.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop





Johnny Blaze hat keine Lust mehr auf seinen Job als Ghost Rider, doch wer folgt ihm als brennender Geist der Rache?
Im feudalen Japan erklingt nicht nur ein gepflegtes "Snikt!".
Ein stimmiger und kurzweiliger, fantastischer Roman, der Lust auf mehr macht.
Buddy Bakers Comeback ist zu Recht als einer der besten Titel des DC-Relaunch gefeiert worden.
Fast schon zu cool und eine der interessantesten Entdeckungen der "New 52".
Mehr Magie, mehr Wahnsinn, mehr Blut, mehr nackte Frauenkörper – kann es eigentlich noch besser kommen?
Rock Classics
Facebook Twitter Google+