SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #93 mit Interviews und Storys zu PARADISE LOST +++ COMEBACK KID +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ REX BROWN +++ ARCH ENEMY +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 16.08.2017 am Kiosk!

FreakAngels 3

Während der Konflikt mit dem zwielichtigen Luke eskaliert, ermittelt Kait in einem Mordfall.

(C) Panini Comics / FreakAngels 3 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEine Woche ist seit den Ereignissen des zweiten Bands vergangen. Ebenso lange ist Alice nun schon ein FreakAngel ehrenhalber und unterstützt die Gemeinschaft nach Kräften. Dabei bleiben ihr die persönlichen Animositäten der einzelnen Mitglieder und die Gräben, die sich zwischen ihnen auftun, nicht verborgen. So kommt es zur Eskalation als sich Luke, seines Zeichens wenig ehrenwerter Tagedieb und Rumtreiber, durch seine Kräfte an einer frisch in Whitechapel angekommenen jungen Frau vergreift. Ein klarer Verstoß gegen das FreakAngels-Gesetz, das Sanktionen nach sich ziehen wird.


Während die anderen noch beratschlagen, wie mit Luke verfahren werden soll, versucht sich Kirk an seiner persönlichen Version von Justiz und beschwört damit großes Unheil für die Gemeinschaft herauf. Unterdessen hat Polizistin Kait die Ermittlungen in einem Mordfall aufgenommen. Einem Neuankömmling wurden in bester "Jack the Ripper"-Manier Kehle und Bauch aufgeschnitten, offenbar mit einem Schwert. Da sie und die FreakAngels aber das Waffenmonopol in Whitechapel innehaben, hat der Mörder die Klinge offensichtlich von außerhalb erhalten. Hat möglicherweise der abtrünnige Mark etwas mit der Sache zu tun?


Zur Halbzeit der Reihe beschleunigt Warren Ellis merkbar das Tempo und versorgt den Leser mit weiteren Mosaikstücken zum FreakAngels-Puzzle. So werden Hintergründe zu Marks Verbannung ebenso erhellt wie die Situation in Whitechapel vor dem Ankommen der FreakAngels. So wie Ellis seine Figuren mit Zynismus, Spott, Wut und Trauer auf die Geschehnisse reagieren lässt, fängt sie Paul Duffield kongenial mit seinen meisterhaft unterkühlten Zeichnungen ein. Die hervorragende Kolorierung tut erneut ihr Übriges für einen rundum positiven Gesamteindruck. Wenn die beiden letzten Bände dieses großartige Niveau weiterführen, dürfte dem Prädikat "Instant classic" nichts mehr im Wege stehen.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Panini





Johnny Blaze hat keine Lust mehr auf seinen Job als Ghost Rider, doch wer folgt ihm als brennender Geist der Rache?
Im feudalen Japan erklingt nicht nur ein gepflegtes "Snikt!".
Ein stimmiger und kurzweiliger, fantastischer Roman, der Lust auf mehr macht.
Der Titel sagt alles: Engel mit Knarren.
Buddy Bakers Comeback ist zu Recht als einer der besten Titel des DC-Relaunch gefeiert worden.
Fast schon zu cool und eine der interessantesten Entdeckungen der "New 52".
Rock Classics
Facebook Twitter Google+