SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #93 mit Interviews und Storys zu PARADISE LOST +++ COMEBACK KID +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ REX BROWN +++ ARCH ENEMY +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 16.08.2017 am Kiosk!

Gruselkabinett 59

Ein einsames Farmhaus in der englischen Provinz wird Schauplatz unheimlicher Vorgänge.

(C) Titania Medien/Lübbe Audio / Gruselkabinett 59 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Geister- und Gespenstergeschichte sind seit jeher eine der wichtigsten Strömungen innerhalb der Schauerliteratur des 18. und 19. Jahrhunderts. Auch im "Gruselkabinett" sind Gespenstergeschichten fest verwurzelt und stellten in der Vergangenheit bereits den einen oder anderen Beitrag der Reihe. Die Liste der Autoren der Reihe ist lang und liest sich mit Namen wie Bram Stoker, H. P. Lovecraft oder Arthur Conan Doyle, wie das Who`s who der Weltliteratur. Einen solch hohen Bekanntheitsgrad kann Edith Nesbit, die Autorin von "Das violette Automobil", trotz einer enormen Produktivität zu Lebzeiten nicht vorweisen. Obwohl sie sich eher als Kinderbuchautorin einen Namen gemacht hat, tut dies ihrem Beitrag zum "Gruselkabinett" keinen Abbruch, ist es doch eine klassische Geistergeschichte.


Die junge Krankenschwester Georgia Kane erhält den Auftrag, London zu verlassen, um sich um ein älteres Ehepaar zu kümmern, das zurückgezogen in der Abgeschiedenheit in den Downs an der englischen Steilküste lebt. Bereits die Anreise in die Provinz gestaltet sich schwierig und so freut es Georgia, unterwegs die Bekanntschaft von Mrs. Dawson und ihrer Tochter Amanda zu machen. Die beiden erweisen sich als sehr hilfsbereit und nehmen Georgia in ihrem Wagen mit als niemand erscheint, um sie am Bahnhof in Empfang zu nehmen. Die Fahrt gestaltet sich äußerst schweigsam, nachdem Mrs. Dawson erfährt, welches Ziel die Krankenschwester hat. Man könnte meinen, sie habe Angst davor, sie hinaus zu der einsam gelegenen Farm zu fahren.


Doch schnell sind alle Zweifel von Georgia zerstreut, denn die beiden reizenden alten Herrschaften, die die Farm bewohnen, nehmen sie herzlich bei sich auf. Man bekommt den Eindruck, dass keiner der beiden wirklich auf die Hilfe einer Krankenschwester angewiesen ist, da sie sich bester Gesundheit erfreuen. Lediglich die täglichen Spaziergänge scheinen das alte Ehepaar jedes Mal aufs Neue zutiefst zu verstören. Als sich Mrs. Eldrige das Bein verrenkt, begeleitet Georgia Mr. Eldrige auf seinen Spaziergang und erfährt, welches grauenvolle Geheimnis sich dort draußen an der einsamen Landstraße verbirgt.


Auf den ersten Blick ist "Das violette Automobil" eine klassische Schauergeschichte, die mit den typischen Elementen der Gattung arbeitet. Unterzieht man es aber einer eingehenden  Betrachtung, stellt man jedoch schnell fest, dass man es mit einem Drama mit übernatürlichen Einsprengseln zu tun hat. Insbesondere wird hier der Verlust eines geliebten Menschen thematisiert und wie die Hinterbliebenen damit umgehen. Dazu kommt das Element der Rache, die zum Einsatz gelangt, wenn man sich um etwas unwiederbringlich beraubt fühlt. Das klingt alles so, als würde hier schwere Kost gereicht, doch die genannten Motive sind geschickt in die eigentliche Geistergeschichte eingewebt und wirken zu keiner Zeit fehl am Platz.


Jedes gute Hörspiel steht und fällt mit seinen Sprechern, insbesondere dann, wenn es darum geht, die Gefühlswelt eines Charakters dem Hörer näher zu bringen, schließlich muss man beispielsweise auf die Mimik komplett verzichten. Hier kann man allerdings ungesehen zugreifen, denn die Sprecher sind hervorragend gewählt und harmonieren mit ihren Rollen. Ob dies nun Eckart Dux als Robert Eldrige ist, dem es gelingt dessen inneren Konflikt gekonnt herauszuarbeiten, oder Doris Gallart als seine Ehefrau, deren Schmerz und Verlust hörbar werden. Eine ebenfalls gute Besetzung ist Solveig Duda als Georgia Kane, die mit ihrer einfühlsamen, ruhigen Sprechweise als Erzähler und Hauptfigur agiert. Musik und Geräusche sind wie eigentlich immer bei Titania passend gewählt und schaffen es, die Leere und den voranschreitenden Verfall der Farm der Eldriges gut rüberzubringen. Das gilt auch für die Szenen an der einsamen Landstraße und den eindringlichen Dialogen zwischen den Eldriges und Georgia. Das Cover ist einmal mehr eine stimmige Arbeit des vor kurzen verstorbenen Firun Askin und sorgt für den gewohnt hohen Wiedererkennungswert. Mit dieser Folge wird sicherlich nicht das Rad neu erfunden, aber man bekommt eine gute Gespenstergeschichte geboten, die eindeutig zu den besseren des "Gruselkabinetts" zählen. Solide Unterhaltung, nicht mehr aber auch nicht weniger.



# # # Oliver Fleischer # # #



Publisher: Titania Medien/Lübbe Audio





Johnny Blaze hat keine Lust mehr auf seinen Job als Ghost Rider, doch wer folgt ihm als brennender Geist der Rache?
Im feudalen Japan erklingt nicht nur ein gepflegtes "Snikt!".
Ein stimmiger und kurzweiliger, fantastischer Roman, der Lust auf mehr macht.
Der Titel sagt alles: Engel mit Knarren.
Buddy Bakers Comeback ist zu Recht als einer der besten Titel des DC-Relaunch gefeiert worden.
Fast schon zu cool und eine der interessantesten Entdeckungen der "New 52".
Rock Classics
Facebook Twitter Google+