SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #93 mit Interviews und Storys zu PARADISE LOST +++ COMEBACK KID +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ REX BROWN +++ ARCH ENEMY +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 16.08.2017 am Kiosk!

Deadpool Sonderband 4

Gold, Alientussis, kosmische Waffen – da klingelt der Söldner-Sinn!

(C) Panini Comics / Deadpool Sonderband 4 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Marke Deadpool dürfte bei den deutschen Marvel-Fans hervorragend funktionieren, ist doch neben der seit 2011 laufenden zweimonatlichen Serie der mittlerweile vierte Sonderband erschienen. Darin verwickelt das Kreativduo Victor Gischler und Rob Liefeld (mit Unterstützung von Marat Mychaels) die Chaostruppe rund um unseren Lieblingssöldner in ein neues interstellares Abenteuer. Nachdem Deadpool, Lady Deadpool, Kid Deadpool, Dogpool und Headpool das Universum gerettet haben, werden sie von der Omega-Konföderation mit der Befriedung des Planeten Krook beauftragt.


Das hiesige Kriegervolk widersetzt sich dummerweise der Ausbeutung seiner Rohstoffe und hat Söldner engagiert, um die wertvollen Platinminen vor fremdem Zugriff zu schützen. Kaum gelandet, wechselt das Deadpool Corps mit fliegenden Fahnen das Lager und beginnt, Krook zu modernisieren und in eine blühende Touristendestination zu verwandeln. Das missfällt nicht nur dem altomodischen Herrscher, sondern auch der Konföderation, die sich hintergangen fühlt. Doch nicht nur die scharfe Tochter des Königs hat es Deadpool angetan, sondern auch die Aussicht auf reichlich Profit. Doch welchen Plan verfolgt er eigentlich wirklich? Hat er überhaupt einen?


"Say You Want a Revolution" nennt sich der Sechsteiler, der die zweite Hälfte der Maxiserie "Deadpool Corps" umfasst und nochmal ordentlich Laune macht. Auch wenn Victor Gischler nicht an die Irrsinnsklasse eines Daniel Way herankommt, ist seine Handhabung des "Merc with a mouth" doch um Längen kurzweiliger als seine parallel erschienen Arbeiten bei den X-Men. Der Söldner-Sinn, der Peter Parkers Vorwarnsystem in Sachen Coolness hiermit abgelöst hat, ist nur eine der netten Ideen, die Mr. Gischler neben einer klassisch von hinten aufgerollten Erzählweise aus dem Ärmel schüttelt. Rob Liefelds Artwork kann man bekanntermaßen lieben oder hassen, doch muss selbst der härteste Kritiker zugeben dass er sich bei seinem Liebkind Deadpool besondere Mühe gegeben und sogar mehr als zwei verschiedene Gesichtsausdrücke aufs Papier gebannt hat. Resümee: Kurzweilig, knackig, kaufen!



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Panini Comics





Johnny Blaze hat keine Lust mehr auf seinen Job als Ghost Rider, doch wer folgt ihm als brennender Geist der Rache?
Im feudalen Japan erklingt nicht nur ein gepflegtes "Snikt!".
Ein stimmiger und kurzweiliger, fantastischer Roman, der Lust auf mehr macht.
Der Titel sagt alles: Engel mit Knarren.
Buddy Bakers Comeback ist zu Recht als einer der besten Titel des DC-Relaunch gefeiert worden.
Fast schon zu cool und eine der interessantesten Entdeckungen der "New 52".
Rock Classics
Facebook Twitter Google+