SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Audiobook-Review: Point Whitmark 25 (Folgenreich/Universal)

"Die fiebrigen Tränen" sind in diesem Fall kein Produkt von Traurigkeit und erhöhter Körpertemperatur, sondern ein geheimnisvolles Artefakt aus der Vergangenheit des beschaulichen Point Whitmark: Genauer gesagt aus dem 18. Jahrhundert…

point_whitmark_25 (c) Folgenreich/Universal / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEbenso wie die vorliegende Folge 25 der Hörspielreihe aus dem Hause Folgenreich Anlass zum Feiern ist, steht auch für Kathy Goodwinter das 25-jährige Jubiläum ihres Restaurants an. Die dazugehörige Party hat sie schlauerweise auf einen ganz besonderen Tag gelegt: Nämlich den der ersten Sonnenfinsternis in Point Whitmark seit dreihundert Jahren, die allerlei Schaulustige und Geschäftemacher in die Stadt in New Hampshire lockt.


Wie sich zeigt, befinden sich auch einige zwielichtige Gestalten unter den Gästen: Angeblich Leute von der Regierung, die unseren drei Freunden Jay, Tom und Derek sofort höchst verdächtig erscheinen. Sie trachten danach den Jungs die "fiebrigen Tränen“"abzuknöpfen – zwei tennisballgroße Bernsteine mit darin eingeschlossenen Fossilien. Scheinbar ein Fund, der höchstens für das Museum interessant ist, wenn damit nicht ein Geheimnis der Familie Goodwinter verbunden wäre.


Wie die Recherchen der drei Freunde zeigen, lässt sich die Spur der "fiebrigen Tränen" bis ins Jahr 1727 verfolgen, als ein gewaltiges Erdbeben Point Whitmark in Mitleidenschaft gezogen hat. Samuel, ein Vorfahre der Goodwinters, dürfte dabei eine herausragende Rolle gespielt haben. Eine Rolle, die es für Kilian Weaver und ihre Handlanger auch heute noch wert zu sein scheint unter allen Mitteln in den Besitz der „Tränen“ zu gelangen. Mitten während der Feierlichkeiten zur Sonnenfinsternis kommt es zum spannenden Showdown und einer Heißluftballonfahrt, die so sicher nicht geplant war.


Regisseur/Produzent Volker Sassenberg und seinem Team ist ein unterhaltsames Hörspielabenteuer gelungen, das über seine Laufzeit von rund 50 Minuten konstant spannend bleibt. Die tollen Sprecher, darunter der allen Fans von "Scrubs"-Star Zach Braff bekannte Kim Hasper als Tom Cole, machen ihren Job ausnahmslos gut. Die Geräuschkulisse unterstützt sie dabei passend, lediglich bei der Mähdrescher-Szene geht die ansonsten souveräne Stimme von Erzähler Jürg Löw etwas im Lärm unter. Übrigens treffen "Gabriel Burns"-Insider in dieser Folge auch auf einen gewissen Bakermann…

# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Johannes Ulbricht liefert die spannende Biographie eines Computerspiele-Entwicklers mit interessanten Einsichten zur Szene ab.
Auftragsmörder leben bekanntermaßen gefährlich, so auch Steven Caine. Aus Anlass der finalen Folge seiner Hörspielreihe bei Lausch haben wir dem sympathischen jungen Mann ein kleines Special gewidmet.
Unsere Favoriten für Freunde der gepflegten Zeichnungen.
Unsere Empfehlungen für die Bücherwürmer.
Unsere Top 5 Audiobooks des Jahres.
Seltsame Dinge gestehen am Lake Eryn – geht gar der Geist einer Toten um, die keine Ruhe gefunden hat? Ganz klar ein Fall für unsere jungen Hobby-Detektive des Paranormalen.
Rock Classics
Facebook Twitter