SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Special: Caine

Auftragsmörder leben bekanntermaßen gefährlich, so auch Steven Caine. Aus Anlass der finalen Folge seiner Hörspielreihe bei Lausch haben wir dem sympathischen jungen Mann ein kleines Special gewidmet.

special_caine_bild_1_teaser (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEs war einmal… im Januar 2006. Am sechsten Tag des jungen Jahres erscheint die erste Hörspiel-CD der Serie "Caine" des ebenso jungen Labels "Lausch Phantastische Hörspiele", 2004 von Günter Merlau gegründet. Das Ziel des jungen Wilden und seiner Mitstreiterin Janet Sunjic ist es, abseits der zur Genüge ausgetretenen Trampelpfade klassischer Hörspielproduktionen neue Wege zu gehen – oder einfach ausgedrückt auch mal ordentlich auf die Kacke zu hauen, expliziter Wort- als auch Waffengebrauch gepaart mit einer ordentlichen Portion Humor und Zynismus. Dabei aber immer auf hohem Niveau und dem Anspruch, einen aufwendigen Blockbuster-Film für die Ohren zu erschaffen.


special_caine_bild_2 (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNeben "Drizzt", "Punktown" und der etwas gemäßigter zu Werke gehenden "Schwarzen Sonne" erringt vor allem "Caine" die ersten Meriten für das neue Label. "Statt Drogen zu konsumieren, tauchen Sie doch mal ab in die Welt des charmanten Auftragsmörders Steven Caine!", lautet die sympathische Aufforderung an potentielle Hörer und verweist dabei schon ein erstes Mal an die gehörige Portion Ironie, in welche Ober-Zampano Günter Merlau (Foto: rechts) und sein Team die auf insgesamt zehn Teile angelegte irre Reise mit dem bekannten Synchronsprecher Torsten Michaelis als Caine (Foto: links) getunkt hatten.


special_caine_bild_3 (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMittlerweile sind fast vier Jahre ins Land gezogen und mit "Apocalypso" ist das abschließende Kapitel vor kurzem erscheinen. Die selbsternannte "Action-Psycho-Dark-Fantasy-Reihe" wurde dabei von den tief betroffenen Mitarbeitern von Lausch und mitfühlenden Anhängern mit einem Fackelmarsch und abschließender ergreifender Zeremonie zu Grabe getragen. Steven Caine ist tot, es lebe Steven Caine!


Hier findet ihr das berührende Abschiedsvideo zum "Serien-Killer".


Um euch die Trauerarbeit zu erleichtern, hat uns das Lausch-Team eine nette Verlosung gebastelt, die ihr hier findet.


special_caine_bild_4 (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm Anschluss haben wir für euch noch Infos zu den einzelnen Folgen zusammengefasst. Erhältlich sind sie sowohl auf CD als auch als MP3-Downloads. Reinhören lohnt sich auf jeden Fall, nicht nur wegen der prominenten Sprecher neben Torsten Michaelis: Hennes Bender spielt JonJon, Claudia Urbschat-Mingues spricht Linda Watkins, Peter Tabatt gibt Cyril und auch "GZSZ"-Bösewicht Wolfgang Bahro ist als Josh mit dabei.






special_caine_bild_5_cover_1 (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFolge 1: Das Amulett von Kyan’Kor


Die Geschichte beginnt mit der Hinrichtung, auf die der von der Polizei gefasste professionelle Auftragskiller wartet. Die dafür präparierte Giftspritze kann ihre tödliche Aufgabe aber nicht erfüllen, da sich plötzlich das außerirdische Volk der Kyan’Kor einschaltet und sich seine Dienste sichert. Schließlich will die Erde erobert werden, und das so rasch wie möglich – gilt es doch den verfeindeten Aganoi zuvorzukommen, die ähnliche Ambitionen hegen. Das soll Caine mittels des Penumbra-Amuletts gelingen, in das der Geist eines der grausamsten Kämpfer der Kyan’Kor gebannt wurde.


special_caine_bild_6_cover_2 (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFolge 2: Todesengel


Die dunklen Mächte, die Auftragskiller Steven Caine vor dem sicheren Tod gerettet haben, fordern nun ihr Recht ein. Caine soll seinen Erzfeind Moretti töten, der für die feindlichen Aganoi arbeitet. Dabei wird Caine von dem chinesischen Paten Tang höchstpersönlich unterstützt und auch die Organisation um Collin Drake nimmt Kontakt auf. Kann Caine Kartaan, den in das Penumbra gebannten "Schlächter von Kyan’Kor" kontrollieren?


special_caine_bild_7_cover_3 (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFolge 3: Collin Drake und die Bruderschaft


Profikiller Caine liegt in einem Dämmerzustand zwischen Realität und Erinnerungen in seinem Motel. Die Ereignisse vor seiner Inhaftierung und der Hinrichtung, vor der er vom Volk der Kyan’Kor gerettet wurde, vermischen sich zu einem beängstigenden Albdruck. Erst als Linda Watkins ihn aus seinen Visionen weckt, kommt Caine wieder zu Kräften – allerdings in einem Ausmaß, das sich beide so nicht vorgestellt haben.


special_caine_bild_8_cover_4 (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFolge 4: Dunkelheit


Die Ereignisse in Cisco spitzen sich zu. Steven Caine wird von den Kyan’Kor auf ihren Heimatplaneten gebracht, wo schreckliche Geschehnisse den mächtigen Setho und seinen Gefolgsmann Torrkan beunruhigen. Gleichzeitig wird Kilkenny, der bärbeißige Cop, zum wiederholten Male vom FBI in seinen Ermittlungen gestoppt, bis er am eigenen Leib erfahren muss, wer hinter den geheimnisvollen Entführungen steckt...


special_caine_bild_9_cover_5 (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFolge 5: Rebellion


Nach dem blutigen Kampf in den Verbotenen Hallen von Kyan’Kor ahnen Steven Caine und Torrkan, dass sie gegen die heran tobende Armee von Scheren-Dämonen nur eine Chance haben: Sich selbst! Während Colin Drake auf der Erde einen Plan von apokalyptischer Tragweite verfolgt, schließt Sergant Kilkenny auf dem unwirtlichen Heimatplaneten der Aganoi eine unerwartete Allianz im Kampf gegen den übermächtigen und allgegenwärtigen Gegner.


special_caine_bild_10_cover_6  (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFolge 6: Mordenyk


Selbst die stolzen Führer Kyan’Kors müssen einsehen, dass sie ohne Steven Caine dem übermächtigen Gegner machtlos gegenüber stehen. Aber wird der Profikiller aus San Francisco seine neu gewonnene Macht auch für das Wohl des Volkes der Kyan’Kor einsetzen, oder wird er sich gegen sie wenden? Auf Aramatos, dem Heimatplaneten der Aganoi, wird das Vertrauen und die Loyalität des New Yorker Cops Kilkenny auf eine harte Prüfung gestellt, während Colin Drake und Linda Watkins einen ersten bitteren Vorgeschmack auf die alles entscheidende Schlacht bekommen.


special_caine_bild_11_cover_7 (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFolge 7: Dunkler Prophet


Kilkenny und Dhala’Rin konnten mit Hilfe der geheimnisvollen Weltenwandlerin Mordendyk der Hölle von Aramathos entkommen, nur um sich wenig später in den eisigen Höhlen der Kyan’Kor wiederzufinden. Hier spitzt sich der Kampf gegen die Aganoi immer weiter zu und der bärbeißige Cop trifft endlich auf den Mann "dessen Weg in Blut geschrieben steht." Zur gleichen Zeit erwacht Linda in einem fremden Krankenhauszimmer. Sie hat den Angriff und die Zerstörung von Outpost 31 überlebt, kann sich jedoch nicht erinnern, wie es dazu kam. Der FBI-Agent und Aganoi-Kollaborateur Joel Grady will sich Lindas Gedächtnisverlust zunutze machen, um an geheime und strategisch überaus wertvolle Informationen zu gelangen.


special_caine_bild_12_cover_8 (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFolge 8: Torrkan


Linda Watkins befindet sich immer noch in der Gewalt von Grady, der sie mit ihren schlimmsten Albträumen konfrontiert, um an geheime Informationen zu gelangen. Jeffries und Wachowski suchen derweil in der unterirdischen Basis des zerstörten Outpost 31 nach Collin Drake, denn nur mit seiner Hilfe kann es ihnen gelingen die endgültige Zerstörung von San Francisco aufzuhalten. Und auch auf Kyan’Kor wir die Zeit knapp. Während Caine, Kilkenny, Torrkan und Janathea sich auf die letzte, große Schlacht vorbereiten, haben Dhala’Rin und der Priester endlich mit der Beschwörung der Elementar-Dämonen begonnen. Doch werden diese Wesen tatsächlich die lang ersehnte Wende im Krieg gegen die Aganoi herbeiführen? Und dann ist da noch Kartaan, der in das Penumbra gebannte Schlächter von Kyan’Kor, der mit einem Mal ganz eigene Pläne verfolgt – Pläne, bei denen die Erde eine entscheidende Rolle spielt…


special_caine_bild_13_cover_9 (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFolge 9: Kartaan


Linda Watkins und Art Jeffries sind noch immer auf der Suche nach der tickende Zeitbombe Collin Drake, dessen Tod ganz San Francisco ins Chaos stürzen kann. Kilkenny, Dhala’Rin und Caine sind derweil mit der Weltenwanderin Mordendyk zur Erde zurückgekehrt, doch die Freude der Heimkehrer wird schnell getrübt: Kartaan ist es gelungen, sich endgültig aus den Fängen des Penumbra zu befreien und Steven Caine seinerseits in die Zwischen-Welt des Amuletts zu verbannen. Der entfesselte Schlächter beginnt einen wahren Triumphzug aus Terror, Tod und Zerstörung. Wer soll das in Panik geratende Cisco jetzt noch retten?


special_caine_bild_14_cover_10  (c) Lausch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFolge 10: Apocalypso


Die Welt steht vor dem Abgrund: Der Tod von Collin Drake hat einen Selbstzerstörungsmechanismus mit globalen Folgen in Gang gesetzt, den nur Linda, Jeffries und Josh noch aufhalten können. Die Aganoi haben ihren verbannten Gott Yog Sabeth befreit und beginnen nun mit der endgültigen Invasion – auch die Kyan’Kor sind gezwungen, ihr Volk zu evakuieren und auf die Erde zu bringen. Doch was das Schlimmste ist: Der dunkle Prophet hat alle Ketten und Schranken hinter sich gelassen und treibt die Welt der letzten, alles umfassenden Katastrophe entgegen. Und wo zum Teufel steckt Steven Caine?

Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Johannes Ulbricht liefert die spannende Biographie eines Computerspiele-Entwicklers mit interessanten Einsichten zur Szene ab.
Unsere Favoriten für Freunde der gepflegten Zeichnungen.
Unsere Empfehlungen für die Bücherwürmer.
Unsere Top 5 Audiobooks des Jahres.
Seltsame Dinge gestehen am Lake Eryn – geht gar der Geist einer Toten um, die keine Ruhe gefunden hat? Ganz klar ein Fall für unsere jungen Hobby-Detektive des Paranormalen.
Diesmal bekommt es unser sympathischer Dämonenjäger wider Willen nicht nur mit einem bösen Fluch zu tun, sondern auch noch mit einem uralten Blutsauger ganz besonderer Art.
Rock Classics
Facebook Twitter