SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #111 mit Interviews und Storys zu BLUES PILLS +++ NAPALM DEATH +++ AMARANTHE +++ FRANK TURNER & NOFX +++ WILL BUTLER +++ THE OCEAN +++ BOB MOULD +++ THE BEAUTY OF GEMINA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 8 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Book-Review: Sniffin' Glue – And Other Rock'n'Roll Habits (Omnibus Press)

Autor Mark Perry war neben seiner Tätigkeit als Labelboss von Step Forward Records und Musiker bei Alternative TV auch Herausgeber des titelgebenden ersten englischen Punk-Fanzines "Sniffin’ Glue".

sniffin_glue_cover (c) Omnibus Press / Zum Vergrößern auf das Bild klickenErschienen zu Beginn der ersten Punkwelle zwischen 1976 und 1977, gilt das Magazin als erstes Dokument aus der Fanperspektive dieser Zeit. Wie man dem Titel entnehmen kann, ist dieses Buch eine Sammlung aller zwölf Ausgaben des Fanzines, ergänzt durch ein sehr ausführliches Vorwort des Autors.


Beim Durchforsten der Artikel stellt man schnell fest, dass Perry trotz seines jugendlichen Alters ein tolles Gespür dafür hatte, welche Platten den Test der Zeit überstehen würden: So prophezeite er beispielsweise Bands wie den
Ramones und The Clash (die damals noch gar keine Platte veröffentlicht hatten!) schon 1976 eine große Zukunft. Andere Artikel und Interviews beschäftigen sich mit Gruppen wie den Sex Pistols, The Damned, The Stranglers, Suicide, Wire, The Jam, den New York Dolls und anderen, die heute alle zum Who Is Who des Punk und all seinen Ausläufern zählen.


"Sniffin’ Glue" punktet nicht so sehr mit Qualität der Artikel sondern viel mehr mit Liebe zum Detail, die man auf jeder Seite – natürlich im punkigen Schnipsel-Layout, das ja noch heute als State of the Art gilt – erkennen kann und nach wie vor unglaublich ehrlich und charmant rüberkommt. Je länger ich in dem Buch schmökere, desto mehr beschleicht mich das Gefühl, dass früher wirklich alles besser war…

# # # Peter Hanzl # # #

Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Johannes Ulbricht liefert die spannende Biographie eines Computerspiele-Entwicklers mit interessanten Einsichten zur Szene ab.
Auftragsmörder leben bekanntermaßen gefährlich, so auch Steven Caine. Aus Anlass der finalen Folge seiner Hörspielreihe bei Lausch haben wir dem sympathischen jungen Mann ein kleines Special gewidmet.
Unsere Favoriten für Freunde der gepflegten Zeichnungen.
Unsere Empfehlungen für die Bücherwürmer.
Unsere Top 5 Audiobooks des Jahres.
Seltsame Dinge gestehen am Lake Eryn – geht gar der Geist einer Toten um, die keine Ruhe gefunden hat? Ganz klar ein Fall für unsere jungen Hobby-Detektive des Paranormalen.
Rock Classics
Facebook Twitter