SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Book-Review: Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen (Piper)

Seit Harry Potter ist die „Twilight“-Saga die erste Buchreihe, die eine außergewöhnlich große Anzahl an jungen Lesern und eine ähnlich leidenschaftliche Hysterie unter den Fans vorweisen kann.

twilight (c) Piper Verlag / Zum Vergrößern auf das Bild klicken„Twilight“ ist der erste Teil der vierteiligen Buchreihe von Stephenie Meyer über die epische Liebesgeschichte zwischen Bella Swan und Edward Cullen.

Bella zieht zu ihrem Vater in die Kleinstadt Forks und trifft dort auf die mysteriöse Cullen Familie. Überdurchschnittlich schön und zurückgezogen kann Bella sich ihrem Zauber nicht entziehen und besonders der jüngste Sohn, Edward, fasziniert sie.

Eines Tages wird Bella fast von einem Van am Schulhof zerquetscht und überlebt nur dadurch, dass Edward den Van mit seiner bloßen Hand stoppt. Nach Antworten suchend, findet Bella nach und nach heraus, dass Edward ein Vampir ist.

Auch Edward fühlt sich zu Bella auf magische Weise durch ihren Geruch und ihre reine Seele hingezogen und beide finden in dem anderen ihren Seelengefährten. Doch es ist nicht so einfach. Die Cullens haben sich auf Tierblut umgestellt, um keine Menschen töten zu müssen, sind aber damit eine Seltenheit ihrer Rasse. Als Bella Edwards Familie zu einem Baseballspiel in den Wäldern begleitet, passiert das Unglück. Drei Nomaden erscheinen und einer von ihnen, James, wird auf Bella aufmerksam. Durch ihren Geruch und Edwards defensive Haltung animiert, fängt er an, sie zu jagen und Edward und seine Familie haben alle Hände voll zu tun, Bella zu retten.

„Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen“ erschien auf Deutsch 2006 beim Carlsen Verlag und katapultierte Autorin Stephenie Meyer in den Autorenolymp. Millionen von Mädchen sind den Büchern verfallen und seit dem letzten November die Verfilmung erschienen ist, scheint die Hysterie kein Ende zu nehmen. Weiters zu der Filmausgabe von „Twilight“, die im Jänner erschien, kam zeitgleich das Buch zum Film heraus, welches voller Informationen und Hintergrundinfos zum Film (vorher des Films) ist und für jeden Fan einen wahrer Schatz darstellt. Farbfotos und Anekdoten vom Set runden das Buch ab.

Fazit: Ein Buch, das den Leser fesselt und besonders die weiblichen von ihnen anspricht, da es um die große Liebe geht und alles, was man bereit ist dafür zu tun und zu ertragen. Millionen von Fans auf der ganzen Welt können nicht lügen.

 

 

###Valerie Gaupmann###
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Johannes Ulbricht liefert die spannende Biographie eines Computerspiele-Entwicklers mit interessanten Einsichten zur Szene ab.
Auftragsmörder leben bekanntermaßen gefährlich, so auch Steven Caine. Aus Anlass der finalen Folge seiner Hörspielreihe bei Lausch haben wir dem sympathischen jungen Mann ein kleines Special gewidmet.
Unsere Favoriten für Freunde der gepflegten Zeichnungen.
Unsere Empfehlungen für die Bücherwürmer.
Unsere Top 5 Audiobooks des Jahres.
Seltsame Dinge gestehen am Lake Eryn – geht gar der Geist einer Toten um, die keine Ruhe gefunden hat? Ganz klar ein Fall für unsere jungen Hobby-Detektive des Paranormalen.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+