SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Book-Review: Primeval – Im Schatten des Jaguars (Cross Cult)

Durch Zeitportale gelangen längst ausgestorbene Urzeitwesen und solche, die sich binnen der nächsten Jahrhunderte noch entwickeln werden, in die gegenwärtige Welt.
Das von der britischen Regierung beauftragte Team um den Evolutionsbiologen Professor Cutter untersucht diese Phänomene.

primeval_im_schatten_des_jaguars_cover (c) Cross Cult / Zum Vergrößern auf das Bild klicken"Im Schatten des Jaguars" führt die Experten nach Südamerika, wo sie nicht nur gegen bedrohliche Kreaturen ankämpfen müssen, sondern sich auch Ärger mit militanten Tierhändlern und korrupten Beamten einhandeln. Und irgendwo im Hintergrund agiert Cutters undurchsichtige Ex-Frau, und zwar nicht gerade zu Gunsten ihres einstigen Gatten.


In dieser Romanfassung des Fernsehformates nimmt Steve Savile sich die Freiheit, die Geschichte auch mal außerhalb Großbritanniens spielen zu lassen. Er lässt Cutter und Konsorten "brandneue, bisher nicht im TV gezeigte Abenteuer" bestehen, die das Budget der Fernsehproduktion sicher gesprengt hätten.


Diese zusätzlichen Szenen sind derart gestaltet, dass sie keine Auswirkungen auf die in der Serie ausgestrahlten Ereignisse haben. Also überflüssig, mag manch einer jetzt denken. Möglich, aber zumindest wird die Thematik neu aufarbeitet und durch spannendes Randgeschehen erg
änzt.


Zumal nicht aus den Augen verloren werden darf, was uns hier vorliegt:
Das Buch ZUR Serie und allein deswegen ist es dem Autoren verwehrt, die Handlung neu zu erfinden. Der Übersetzer hingegen liefert ein eher mäßig gutes Ergebnis ab. Einzelne (und leider nicht wenige) Passagen gelangen so zu unfreiwilliger Komik oder entbehren schlicht eines nachvollziehbaren Sinnes.


Der Schreibstil klingt teils geradezu poetisch, was bei einer Science Fiction-Adaption irgendwie unpassend erscheint. Band 1 der Romanreihe entwickelt dennoch eine erhebliche Spannung, allein schon, weil es mehr als nur einen Abklatsch der Serie bietet.


Freunde von "Primeval", die gerne zum Buch greifen, werden sicher ihre Freude an dem Roman haben. Ob diese These andersherum auch aufgeht, wage ich an dieser Stelle indessen nicht zu beurteilen.

# # # Alena Grau # # #



Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Johannes Ulbricht liefert die spannende Biographie eines Computerspiele-Entwicklers mit interessanten Einsichten zur Szene ab.
Auftragsmörder leben bekanntermaßen gefährlich, so auch Steven Caine. Aus Anlass der finalen Folge seiner Hörspielreihe bei Lausch haben wir dem sympathischen jungen Mann ein kleines Special gewidmet.
Unsere Favoriten für Freunde der gepflegten Zeichnungen.
Unsere Empfehlungen für die Bücherwürmer.
Unsere Top 5 Audiobooks des Jahres.
Seltsame Dinge gestehen am Lake Eryn – geht gar der Geist einer Toten um, die keine Ruhe gefunden hat? Ganz klar ein Fall für unsere jungen Hobby-Detektive des Paranormalen.
Rock Classics
Facebook Twitter