SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #112 mit Interviews und Storys zu MASSENDEFEKT +++ EISBRECHER +++ HATEBREED +++ SEVENDUST +++ ACE FREHLEY +++ IDLES +++ TOUCHÉ AMORÉ +++ FATES WARNING +++ u.v.m. +++ plus CD mit 15 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Comic-Review: Bart Simpson 41 (Panini)

Bart leidet unter schlechten Gratis-Comics sowie einem schlechten Gehör – und beschert uns eine weitere lustige Episode von "Angry Dad".

bart_simpson_41_cover (c) Panini / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn der ersten Geschichte der Ausgabe ("Es geht nichts über Gratis-Comics") von Chuck Dixon gehen Bart und sein Freund Milhouse zu Krusty Burger. Mit jedem Krusty-Menü gibt es einen Gratis-Comic. Bart und Milhouse ergattern die letzten, sehr zum Verdruss des Comic-Typen. Es folgt ein "Comic im Comic", als sie die Gratiszugabe lesen. Der Strip ist beinahe schmerzvoll unkomisch, was aber gewollt ist. Bart und Milhouse werden wunderbar charakterisiert, der Comic-Typ sorgt mit seinem wohlbekannten Sarkasmus für Unterhaltung.


In der zweite Story, "Bart hört ein Hä?", bekommt Bart Schwierigkeiten in der Schule, da er ständig alle Dinge falsch versteht, die ihm Ms. Krabappel aufträgt. Die besorgte Lehrerin ruft Marge an und bittet sie, mit ihm zum Arzt zu gehen. Dr. Hibbert sieht auch gleich, was nicht stimmt – und beseitigt das bizarre Problem. Doch damit fangen für Bart die Schwierigkeiten allerdings erst an, denn jetzt kann er sogar das Gras wachsen hören. Er löst das Problem allerdings elegant mit ein paar Klumpen Wachs, und das Problem fängt wieder von vorne an...


Mary Trainor liefert hier eine klassische Bart-Episode, die mit viel Witz und Komik gefüllt ist. Und Ms. Krabappel zeigt einmal mehr, dass sie sich als seine Lehrerin um Bart Gedanken macht, auch wenn sie für ihn sein "größter Feind" ist.


Am Ende der Ausgabe folgt eine Episode von Barts Comic "Angry Dad". Homer versucht, sein Auto zu reparieren, was natürlich in typischer Simpsons-Manier für etliche Lacher sorgt. Und natürlich gibt es auch in diesem Heft wieder Zusatzinfos und Leserbriefe, die das Ganze abrunden.

 

# # # Lisa Huemer # # #
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Johannes Ulbricht liefert die spannende Biographie eines Computerspiele-Entwicklers mit interessanten Einsichten zur Szene ab.
Auftragsmörder leben bekanntermaßen gefährlich, so auch Steven Caine. Aus Anlass der finalen Folge seiner Hörspielreihe bei Lausch haben wir dem sympathischen jungen Mann ein kleines Special gewidmet.
Unsere Favoriten für Freunde der gepflegten Zeichnungen.
Unsere Empfehlungen für die Bücherwürmer.
Unsere Top 5 Audiobooks des Jahres.
Seltsame Dinge gestehen am Lake Eryn – geht gar der Geist einer Toten um, die keine Ruhe gefunden hat? Ganz klar ein Fall für unsere jungen Hobby-Detektive des Paranormalen.
Rock Classics
Facebook Twitter