SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

GO GO GAZELLE: Erste Single aus dem neuen Album ist da

Mit "Wir Sind Nicht Die Talking Heads" präsentiert die Augsburger die erste Single aus ihrem für August angekündigten Debüt-Longplayer "Flaschenpost Von Morgen" – samt pfiffigem Video.

(C) GO GO GAZELLE/Gute Laune Entertainment / GO GO GAZELLE: Wir Sind Nicht Die Talking Heads / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAller guten Dinge sind bei GO GO GAZELLE nicht nur drei, was die Anzahl der Bandmitglieder, sondern demnächst auch die der vorgelegten Releases betrifft. Nach den EPs "Schleuder" und "Aufstand Am Nördlichen Ende der Couch" bringen Sebastian, Andreas und Hutti mit "Flaschenpost Von Morgen" ihre erste Full-length an den Start.


Da es bis zu deren Veröffentlichungstermin, dem 14.08.2020, aber noch eine Weile hin ist, gibt es mit "Wir Sind Nicht Die Talking Heads" jetzt schon mal einen Vorgeschmack auf die insgesamt zehn Stücke, bei denen das Trio seinen Punkrock-Wurzeln auch Folk-Einflüsse beimengt.


Für eine Single-Auskopplung muss natürlich auch ein Video her, was allerdings in der gegenwärtigen Coronakrise gar nicht so leicht ist. GO GO GAZELLE haben dafür eine einfache wie witzige Lösung gefunden und – eigentlich auch super zum Songtitel passend – ihre Köpfe einfach auf Clips von Kollegen wie MONTREAL, MASSENDEFEKT, ALEX MOFA GANG, HI!SPENCER oder TURBOBIER gepappt, die dafür natürlich auch alle ihre Zustimmung gegeben haben.


Das Resultat könnt ihr euch hier reinziehen:



 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Das Wacken Open Air ist bekannt für jede Menge Superlative und beweist das auch mit seinem pompös dimensionierten Streaming-Festival, das im Zeitraum von 29.07.-01.08.2020 anstatt des Corona-bedingt ausgefallenen Open Airs Highlights en masse direkt ins Wohnzimmer liefern wird.
Einen bunten musikalischen Strauß mit Demos, Coverversionen und vielem mehr schnüren die Amerikaner auf der für 24.07.2020 angekündigten Compilation "Good Shit, Bad Shit, Who Gives a Shit?!".
Mit einem Videoclip zum bisher unveröffentlichten Song "Die Lizenz" meldet sich das Quartett zu einem immer und dieser Tage besonders aktuellen Thema zurück.
In Kürze gibt es die Möglichkeit, eine von vier Bands direkt in das Line-up des Jera On Air 2021 zu hieven. Bei einem Streaming-Event am 18.06.2020 werden die Sieger dann feierlich gekürt.
Wie es klingt, wenn EISBRECHER sich eines Songs von POWERWOLF annehmen, verdeutlicht die jetzt als Single erhältliche Coverversion von "Stossgebet" – natürlich inklusive der lateinischen Zeilen des Originals!
Die 27. Auflage des Full Force ist nicht aufgehoben, sondern nur aufgeschoben – und zwar auf den neuen Termin 25.-27.06.2021, den die Veranstalter jetzt ebenso bekanntgegeben haben wie die ersten fixierten Bands.
Rock Classics
Facebook Twitter