SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Aslak 1

Geschichten sind dazu da, um erzählt zu werden. Und um einem von zwei Brüdern den Kopf zu retten.

(C) Splitter Verlag / Aslak 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Sitten im hohen Norden sind rau und auch Wikingerkönig Waldemar macht da keine Ausnahme, vor allem nicht wenn es darum geht, sich mit spannenden Geschichten über den eisigen Winter zu retten. Als ihm sein persönlicher Geschichtenerzähler allerdings zum wiederholten Male eine Erzählung darbietet, die er schon kennt, macht er den alten Mann um einen Kopf kürzer. Dessen erwachsene Söhne Skeggy und Sligand zwingt er, sich zum obersten Erzähler im Stadtstaat Almayen aufzumachen und binnen eines Jahres mit neuen Geschichten zurückzukehren, sonst geht es auch ihrer Mutter und dem jüngsten Bruder Knut an den Kragen.


Die beiden ungleichen Geschwister haben ihre Reise kaum angetreten, als der skrupellose Skeggy versucht, sich seines lästigen Konkurrenten zu entledigen. Glücklicherweise kommen diesem aber der heimlich geflohene Knut und der Berserker Almarik zu Hilfe, sodass er wohlbehalten in Almayen ankommt, um dort ein eher schrottreifes Drachenschiff unter dem Kommando der temperamentvollen Brynhild zu besteigen. Skeggy ist seinem Bruder allerdings bereits zuvorgekommen und hat sich die Dienste von Roald dem Einäugigen gesichert, der über das schnellste Schiff im ganzen Reich verfügt…


Getextet von Hub und Fred Weytens, entführt uns "Aslak", benannt nach dem gleichnamigen Drachenschiff, mit dem Skeggy und seine Gefährten reisen, in eine Welt der Mythen und Legenden, die sich allerdings öfter als real herausstellen als es ihren Bewohnern lieb ist. Die Handlung schreitet flott voran und lebt von ihren (meist) liebenswerten Charakteren und deren Unzulänglichkeiten. Zeichner Emmanuel Michalak liefert äußerst ansehnliches Artwork ab, das vor allem bei den humorvollen Passagen der auf insgesamt drei Bände ausgelegten Erzählung zu glänzen vermag.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Splitter Verlag





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Will the real Spider-Men please stand up?
Eine einfache und doch komplizierte Geschichte aus der Zeit des Arbeiteraufstands in der DDR.
"Kennst du eigentlich Banksy?"
Nach Rick Remender führt uns nun auch David Lapham zurück in Marvels faszinierende Mutantendystopie.
Mit dem gelungenen Schließen dieses Kapitels wird ein anderes geöffnet.
Der berühmteste Mäuserich der Welt ist 85 geworden und bekommt zum Geburtstag einen tollen Streifzug durch seine Geschichte spendiert.
Rock Classics
Facebook Twitter