SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Ausgeliefert

Wie weit der Weg zu einem eigenständigen Leben sein kann, spiegelt die Geschichte von Goglu wider.

(C) Reprodukt / Ausgeliefert / Zum Vergrößern auf das Bild klickenElf Jahre nach "Die Fabrik", ihrem Debüt auf dem deutschen Markt, hat Reprodukt mit "Ausgeliefert" kurz nach der Veröffentlichung in Kanada nun das neueste Werk von Geneviève Castrée herausgebracht. Die aus Quebec stammende Künstlerin ist nicht nur in den Sphären der Neunten Kunst unterwegs, sondern macht auch als Musikerin von sich reden – zunächst solo unter dem Namen WOELV, mittlerweile als Teil des Duos Ô PAON.


"Susceptible", so der Originaltitel, schildert die problematische Kindheit und Jugend von Goglu. Den Vater sieht sie selten, als sie fünf Jahre alt ist, verschwindet er für das nächste Jahrzehnt abgesehen vom Postweg gänzlich aus ihrem Blickfeld. Mehrere Umzüge machen es nicht leichter, Fuß zu fassen und sich in einem schwierigen problematischen Umfeld zu behaupten. Das Zeichnen ist ihr ein wichtiger Trost, wenn es wieder Stress mit der zunehmend alkoholkranken Mutter und ihrem Freund gibt.


Der Weg zur Volljährigkeit und Unabhängigkeit ist lang und steinig, von unzähligen Konflikten geprägt, mündet schließlich in Rebellion, dem Entdecken von Punk und ersten Erfahrungen mit Drogen. Ungewöhnlich und doch faszinierend, sowohl was die in Schwarz-weiß gehaltenen Zeichnungen als auch das experimentierfreudige Layout beweist, schildert Castrée den autobiografischen Befreiungsschlag eines jungen Menschen, der sich über Jahre zieht und nicht nur einmal Gefahr läuft, an den Klippen vorgeschobener Konventionen von Familie und Gesellschaft zu zersschellen.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Reprodukt





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Will the real Spider-Men please stand up?
Eine einfache und doch komplizierte Geschichte aus der Zeit des Arbeiteraufstands in der DDR.
"Kennst du eigentlich Banksy?"
Nach Rick Remender führt uns nun auch David Lapham zurück in Marvels faszinierende Mutantendystopie.
Mit dem gelungenen Schließen dieses Kapitels wird ein anderes geöffnet.
Der berühmteste Mäuserich der Welt ist 85 geworden und bekommt zum Geburtstag einen tollen Streifzug durch seine Geschichte spendiert.
Rock Classics
Facebook Twitter