SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Die drei ??? 159

Der Schrottplatz wird von nächtlichen Einbrechern heimgesucht, die auch in die Zentrale unserer jungen Detektive eindringen.

(C) Europa/Sony Music / Die drei ??? 159 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuf dem Schrottplatz von Titus Jonas wird eingebrochen. Mitten in der Nacht schleicht jemand über das Gelände, trotz alarmierter Polizei kann der Täter entkommen. Scheinbar hat der Eindringling nichts gestohlen. Am kommenden Tag jedoch bemerken die drei Fragen, dass jemand ihren PC manipuliert haben muss. Plötzlich erhalten die drei Freunde die verschlüsselte Botschaft eines Unbekannten. Nachdem sie diese schließlich entschlüsseln können, wird ihnen schnell klar, dass dies einer der ungewöhnlichsten Auftragserteilungen in der Geschichte der Detektive aus Rocky Beach sein dürfte. Justus, Peter und Bob erhalten immer mehr Hinweise darauf, dass eine raffinierte Gangsterbande den beschaulichen Küstenort Rocky Beach als Ort für ihre finsteren Machenschaften ausgewählt hat. Doch damit nicht genug – kann es tatsächlich sein dass ein Bekannter der Juniorermittler in die Angelegenheit verstrickt ist? Fragen über Fragen, die die drei Fragezeichen in diesem Fall zu klären haben.


Obwohl auch in dieser Folge ein Rätsel in die Geschichte eingebettet wurde, geht dieser Fall erfreulicherweise wieder einmal in eine etwas andere Richtung als die vergangenen Folgen, in denen gefühlt fast immer kuriose Aufgaben zu lösen waren. Hier hat der Autor einen recht geradlinigen Weg gewählt, was dem Plot zugutekommt und ihn inhaltlich strafft, da man falsche Fährten und Umwege auf ein Minimum beschränkt. Bob wartet in dieser Folge mit einem neuen Talent auf, was sicherlich für das eine oder andere Grinsen beim Hörer sorgen dürfte, da Humor aber immer auch Geschmackssache ist, dürfte es auch Supporter der Serie geben, denen diese Idee sauer aufstößt. Man sollte es nehmen, als das was es letztlich auch ist, ein zusätzlicher Farbtupfer in der Handlung.


Neben der eigentlichen Story wird auch das Figurenensemble erweitert, erstmalig ist die Schwester von Inspektor Cotta in einer Geschichte zu hören. Ein guter Ansatz, um den Background der Serie weiter auszuarbeiten. Eine schöne Idee ist es zusätzlich, die Rollen auch mit den Geschwistern Holger und Micaëla Mahlich zu besetzen. Viele der Figuren aus "Nacht der Tiger“ sind wiederkehrende Rollen, über die man eigentlich kein Wort mehr verlieren braucht, denn ihre Arbeit ist immer tadellos und eine Bank der Serie. So kann man sich bei dieser Episode auf Karin Lieneweg (Tante Mathilda), Hans Meinhardt (Onkel Titus) und Andreas von der Meden (Morton) freuen. Zum Ensemble stoßen noch Peter Weis, Gerhart Hinze und Robin Bosch, die den guten Gesamteindruck von "Nacht der Tiger“ abrunden.


Wie von einer Europa-Produktion gewohnt, sind die Geräusche auch in diesem Hörspiel stimmig platziert und unterstützen das Kopfkino des Rezipienten. Egal ob nächtlicher Schrottplatz oder gefährliche Recherche in der Nacht, hier klingt alles glaubwürdig und zu keiner Zeit übertrieben inszeniert. Die Musikbrücken bilden wieder eine gute Mischung aus bereits bekannten Stücken und neuen Songs, die bisher noch keine Verwendung gefunden haben. Sie fügen sich harmonisch in die Hörspielpassagen ein und kommen als Blenden zwischen verschiedenen Szenen gut zur Geltung.


Das Cover dieser Folge wird von einem Tigerkopf dominiert, der detailreich gestaltet ist und die Frontseite zu einem echten Hingucker macht. Einen wirklichen Hinweis auf den Inhalt dieser Geschichte liefert das Bild jedoch nicht, um im Vorfeld nicht zu viel über die Story zu verraten. Eine gute und solide Folge, die zeigt, dass diese Serie immer noch nicht ihr Pulver verschossen hat und man nach wie vor gute Geschichten erzählen kann.



# # # Justus Baier # # #



Publisher: Europa/Sony Music





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Will the real Spider-Men please stand up?
Eine einfache und doch komplizierte Geschichte aus der Zeit des Arbeiteraufstands in der DDR.
"Kennst du eigentlich Banksy?"
Nach Rick Remender führt uns nun auch David Lapham zurück in Marvels faszinierende Mutantendystopie.
Mit dem gelungenen Schließen dieses Kapitels wird ein anderes geöffnet.
Der berühmteste Mäuserich der Welt ist 85 geworden und bekommt zum Geburtstag einen tollen Streifzug durch seine Geschichte spendiert.
Rock Classics
Facebook Twitter