SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Es begann in der Abbey Road

Er gilt als der fünfte Pilzkopf: Der Produzent George Martin.

(C) Hannibal Verlag / Es begann in der Abbey Road / Zum Vergrößern auf das Bild klickenGut, der Mann hat auch ein musikalisches Schwerverbrechen namens "Candle In The Wind" begangen, aber er war es, der den BEATLES einen Plattenvertrag gab, und viele seiner Produktionen mit ihnen gelten zu Recht als musikalische und aufnahmetechnische Meilensteine der Popgeschichte.


In seiner Autobiografie, die im Original schon 1979 erschienen ist, erweist sich Martin ganz als englischer Sir: Mit stiff upper lip und viel britischem Humor erzählt er aus seinem Leben und vor allem (aber nicht nur) von seiner Zeit mit den BEATLES, anekdotenreich, ohne je indiskret zu werden.


Ganz ohne Eitelkeiten geht das nicht immer vonstatten, das sei aber einem Mann, der über 30 Nummer-eins-Hits produziert hat, verziehen. Empfehlenswert nicht nur für BEATLES-Fans, sondern für alle, die an der Geschichte der Popmusik interessiert sind.



# # # Gustav Ganz # # #



Publisher: Hannibal Verlag





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Will the real Spider-Men please stand up?
Eine einfache und doch komplizierte Geschichte aus der Zeit des Arbeiteraufstands in der DDR.
"Kennst du eigentlich Banksy?"
Nach Rick Remender führt uns nun auch David Lapham zurück in Marvels faszinierende Mutantendystopie.
Mit dem gelungenen Schließen dieses Kapitels wird ein anderes geöffnet.
Der berühmteste Mäuserich der Welt ist 85 geworden und bekommt zum Geburtstag einen tollen Streifzug durch seine Geschichte spendiert.
Rock Classics
Facebook Twitter