SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #111 mit Interviews und Storys zu BLUES PILLS +++ NAPALM DEATH +++ AMARANTHE +++ FRANK TURNER & NOFX +++ WILL BUTLER +++ THE OCEAN +++ BOB MOULD +++ THE BEAUTY OF GEMINA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 8 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Die Muppet Show 5

Achtung: Schrecklich unterhaltsam!

(C) Ehapa Comic Collection / Die Muppet Show 5 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHalloween macht auch vor dem ehrwürdigen Muppet-Theater nicht Halt und so beschert uns Kreativkopf Roger Langridge mit "Gruselgewusel" vier Geschichten, in denen es vor unheimlichen Gestalten nur so wimmelt. Den Auftakt macht Gonzo, der sich nach einem Urlaub in Osteuropa noch schräger als sonst benimmt und bei den Kollegen schnell den Verdacht erregt, ein Vampir zu sein. Dazu passt auch seine Abscheu vor Licht, Knoblauch und der blasse Teint.


Als wäre das nicht genug an Trubel, sorgt überdies eine trotz ihres Alters überraschend jung gebliebene Pharaonendame ebenso für Aufsehen wie ein Gastmusiker, der unter mysteriösen Umständen während des Auftritts von der Bühne verschwindet. Außerdem legen die wahrhaft monströsen Experimente von Professor Bunsenbrenner mehrere Male die Stromversorgung des Theaters lahm und strapazieren die Geduld des armen Kermit.


Gewohnt liebenswert präsentieren sich die Muppets aus der Feder von Roger Langridge auch im mittlerweile fünften Band, wenn auch diesmal leider nicht in einer durchgehenden Geschichte. So wäre es sicherlich eine passende Rahmenhandlung für die in sich abgeschlossenen Kapitel gewesen, Gonzos seltsames, vampirverdächtiges Verhalten noch auszubauen. Das tut dem Lesevergnügen an sich aber keinen Abbruch, und so kann man sich diesmal sogar auf eine Story mit den zwei ewigen Nörglern Waldorf und Statler in den Hauptrollen freuen.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Ehapa





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Will the real Spider-Men please stand up?
Eine einfache und doch komplizierte Geschichte aus der Zeit des Arbeiteraufstands in der DDR.
"Kennst du eigentlich Banksy?"
Nach Rick Remender führt uns nun auch David Lapham zurück in Marvels faszinierende Mutantendystopie.
Mit dem gelungenen Schließen dieses Kapitels wird ein anderes geöffnet.
Der berühmteste Mäuserich der Welt ist 85 geworden und bekommt zum Geburtstag einen tollen Streifzug durch seine Geschichte spendiert.
Rock Classics
Facebook Twitter