SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 1

Mit J. Michael Straczynskis Neudefinition von Spider-Man geht das ambitionierte Projekt von Hachette hierzulande an den Start.

(C) Hachette / Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach einem regionalen Testlauf im vergangenen Jahr sind vor kurzem bundesweit in Deutschland und Österreich die ersten Bände der "Offiziellen Marvel-Comic-Sammlung" in den Handel gekommen. Diese bietet einen äußerst spannenden Querschnitt durch die neuere Geschichte des "House of Ideas", die in edlen Hardcovers diverse Klassiker enthält. Aneinandergereiht ergeben die Bände in ihrer Gesamtheit ein Motiv des italienischen Zeichnerstars Gabriele Dell'Otto, was sich dann auch entsprechend fein im Buchregal des Sammlers macht.


Den Auftakt der Kollektion macht die Story "Spider-Man: Heimkehr", mit der "Babylon 5"-Schöpfer J. Michael Straczynski 2001 die Serie "The Amazing Spider-Man" übernahm. Nach dem Ende der berühmt-berüchtigten "Klon-Saga" und dem fehlgeschlagenen Neustart von John Byrne und Howard Mackie war das Interesse der Fans an den Abenteuern Spideys schlagartig gesunken, bevor "JMS" das Ruder übernahm und ihm die Marvel-Oberen große kreative Freiheit einräumten.


Sein Kniff, der Geschichte des Netzschwingers einen neuen, faszinierenden Aspekt abzugewinnen, war eine im Grunde denkbar einfache Frage: Erhielt er seine Spinnenkräfte durch die radioaktive Strahlung? Oder wollte ihm die Spinne kurz vor ihrem Tod durch die Strahlung ihre Kräfte weitergeben? Fragensteller ist der geheimnisvolle Ezekiel, der Spideys Geheimidentität kennt und noch dazu über ähnliche Kräfte wie er verfügt. Und nur die Lösung des Rätsels kann ihn vor dem sicheren Tod durch den uralten Energievampir Morlun bewahren, der ihn verfolgt.


Mit der Idee der Totemkräfte, mit denen die Fähigkeiten von Spider-Man und vieler seiner "tierischen" Gegner zusammenhängen könnten, brachte Stranczysnki eine mythologische Komponente ins Spiel, die der einfach gestrickten Origin der Figur neue Betrachungsweisen abringt. Verpackt in eine geschickt auf den dramatischen Höhepunkt zustrebende Story, von einem John Romita jr. in Höchstform illustriert, stellt "Heimkehr" ganz klar einen wichtigen Grundpfeiler der neueren Spidey-Historie dar.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.zeit-fuer-superhelden.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Will the real Spider-Men please stand up?
Eine einfache und doch komplizierte Geschichte aus der Zeit des Arbeiteraufstands in der DDR.
"Kennst du eigentlich Banksy?"
Nach Rick Remender führt uns nun auch David Lapham zurück in Marvels faszinierende Mutantendystopie.
Mit dem gelungenen Schließen dieses Kapitels wird ein anderes geöffnet.
Der berühmteste Mäuserich der Welt ist 85 geworden und bekommt zum Geburtstag einen tollen Streifzug durch seine Geschichte spendiert.
Rock Classics
Facebook Twitter