SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

DC Comics Graphic Novel Collection 62

Als ihr zwei Morde angelastet werden, muss Huntress alles daran setzen, den Schuldigen zu stellen. Doch um welchen Preis?

(C) Eaglemoss / DC Comics Graphic Novel Collection 62 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm Zuge von "DC Rebirth" hat Helena Bertinelli aktuell wieder das Kostüm der Huntress angelegt, nachdem ihr Name zuvor während der "New 52" nur eines von mehreren Pseudonymen von Helena Wayne von Erde 2 war. Wesentlich weiter in die Vergangenheit zurück reicht Band 62 der DC-Sammlung von Eaglemoss, der den Sechsteiler "Batman/Huntress: Cry For Blood" enthält. Die im US-Original 2000 erschienene Miniserie trägt sich nur kurze Zeit nach dem Mega-Crossover "No Man's Land" (hierzulande als "Niemandsland" betitelt) zu, in dessen Verlauf Helena Bertinelli kurzzeitig ins Kostüm von Batgirl geschlüpft war.


Die dramatischen Ereignisse führten zu einem Bruch zwischen ihr und Batman, was nicht zuletzt an ihrem wesentlich drastischeren Vorgehen gegen das Verbrechen lag. Und so ist es nicht verwunderlich, dass der Dunkle Ritter sogleich Verdacht schöpft, als ihr Cousin, Mitglieder der Mafia, mit Pfeilen ermordet wird, die aus ihrer Armbrust zu stammen scheinen. Nach einem zweiten Attentat auf eine Polizistin, die über sie berichtet hat, und einer unerfreulichen Konfrontation mit Batman und Nightwing zieht sie der mysteriöse Question aus dem Verkehr, um ihr Leben zu retten und es danach in andere Bahnen zu lenken.


Abgesehen von der Tatsache, dass die Story eigentlich unter dem Banner "Huntress/Batman/Question" hätte erscheinen können, schafft Crime-Spezialist Greg Rucka mit ihr einen doppelten Spagat: Die veränderte Post-"Crisis"-Origin von Huntress arbeitet den moralischen Zwiespalt der Protagonistin in spannender Manier auf, lässt aber auch ironische Zwischentöne in ihrem Umgang mit anderen zu. Zusätzlich zum von "Batman Adventures"-Veteran Rick Burchett ansehnlich illustrierten Ausflug in die Unterwelt Gothams gibt es als Bonus das Debüt der ersten Huntress Helena Wayne von Erde 2 aus dem Jahr 1977 zu lesen.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.eaglemoss.de/dc-sammlung.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
"Der Mensch ist ein Abgrund, es schwindelt einen, wenn man hinunterfeuert."
Selten erst durften sich Scully und Mulder so direkt mit Monstern auseinandersetzten wie in diesem Crossover. Und ebenso selten sahen sich die beiden FBI-Agenten mit einem so übermächtigen Gegner konfrontiert.
Fans der finnischen Metal-Granden AMORPHIS dürfen sich freuen, denn nun gibt es mit dieser offiziellen Biografie eine ausführliche Schilderung des Werdegangs von den Anfängen 1990 bis 2015.
Wer die Vergangenheit nicht ruhen lassen will, den lässt auch sie nicht ruhen.
Die menschliche Zivilisation ist untergegangen, die Erde wird von einem atomaren Winter beherrscht. Die wenigen Überlebenden führen immer noch Krieg.
Wer will schon an einem Basar der bösen Träume auf Shopping Spree gehen?
Rock Classics
Facebook Twitter Google+