SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Freaks' Squeele: Totenfeier 2

Bevor sie ihr schicksalhafter Weg wieder zusammenführen soll, müssen sich Scipio und Pretorius getrennt voneinander behaupten.

(C) Splitter Verlag / Freaks` Squeele: Totenfeier 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIhr gemeinsames Ziel, den in Ungnade gefallenen Vater zu rächen, wird nicht so schnell zu verwirklichen sein, das ist den beiden Sprösslingen des Hauses der Spinne bewusst. Und so müssen sich Scipio und sein entstellter Bruder Pretorius auf eigene Faust in Richtung Adoleszenz durch die Welt schlagen: Während sich der eine, sowohl wissenschaftlich als auch musikalisch äußerst talentiert, seine Sporen am Geisterkolleg verdient und dabei nicht nur junge Damen entzückt, tut der andere seinen Dienst in der Kriegsschule und muss versuchen, von einem sadistischen System nicht seiner Menschlichkeit beraubt zu werden.


Pretorius schafft es, sich zum Rädelsführer der jungen Rekruten aufzuschwingen, ihnen hinter dem Rücken ihres beinharten Ausbildners das Lesen beizubringen und sogar literarische Bildung angedeihen zu lassen. Durch seine Cleverness schafft er es, die Truppe nach der Ausmusterung zusammenzuhalten und geschlossen in die XIII. Legion zu überführen, die nicht gerade für eine lange Halbwertszeit ihrer Soldaten bekannt ist. Unterdessen versucht sich die Varanin Luciana, die Mutter der beiden, vom Verlust ihres Ehemannes zu erholen und droht ausgerechnet im Haus ihrer Familie erst recht verrückt zu werden.


Autor, Zeichner und Kolorist Florent Maudoux lässt auch im zweiten seines auf drei Bänden ausgelegten Prequels zu "Freaks' Squeele" nichts unversucht, den Leser mit verschiedensten Mitteln in seinen Bann zu ziehen und nicht mehr entkommen zu lassen. Die diesmal in drei Erzählstränge um je einen Sohn sowie die Mutter des Hauses der Spinne geteilte Handlung bewerkstelligt das erneut scheinbar mühelos durch einen tollen Mix aus düsterer Mystery, faszinierender Steampunk-Wissenschaft, Teenager-Drama, augenzwinkerndem Humor und diesmal auch einem unverhohlen offenen Ausflug in die Gefilde dynamisch inszenierter Manga-Actionsequenzen. Ganz großes Kino zwischen zwei Buchdeckeln!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Splitter Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
"Der Mensch ist ein Abgrund, es schwindelt einen, wenn man hinunterfeuert."
Selten erst durften sich Scully und Mulder so direkt mit Monstern auseinandersetzten wie in diesem Crossover. Und ebenso selten sahen sich die beiden FBI-Agenten mit einem so übermächtigen Gegner konfrontiert.
Fans der finnischen Metal-Granden AMORPHIS dürfen sich freuen, denn nun gibt es mit dieser offiziellen Biografie eine ausführliche Schilderung des Werdegangs von den Anfängen 1990 bis 2015.
Wer die Vergangenheit nicht ruhen lassen will, den lässt auch sie nicht ruhen.
Die menschliche Zivilisation ist untergegangen, die Erde wird von einem atomaren Winter beherrscht. Die wenigen Überlebenden führen immer noch Krieg.
Wer will schon an einem Basar der bösen Träume auf Shopping Spree gehen?
Rock Classics
Facebook Twitter