SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Daredevil: Der Mann ohne Furcht

Als DD-Fan gibt es keine Entschuldigung, diesen Band nicht im Regal stehen zu haben.

(C) Panini Comics / Daredevil: Der Mann ohne Furcht / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWenn es keine radioaktiven Spinnen, Gamma-Bomben oder mitten durch New York transportierten nuklearen Abfall gäbe, wäre das Marvel-Universum wohl um einige Helden ärmer. Auch Daredevil, der durch letztgenannte strahlende Hinterlassenschaft seine Kräfte erhielt, kann sich diesbezüglich bei Stan Lee bedanken.


Wohl noch mehr schuldet er allerdings Frank Miller, der den Charakter in den frühen 1980er Jahren zum Bestseller machte. 1993 kehrte er ein letztes Mal zurück, um gemeinsam mit Starzeichner John Romita Jr. eine Art "Year One" zu erzählen.

Hier finden sich mit seiner schwierigen Kindheit und dem tragischen Schicksal seines Vaters nicht nur die Katalysatoren für seine Wandlung zum Superhelden, sondern auch die ersten Begegnungen mit der gefährlichen Elektra und dem späteren Erzfeind Kingpin.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Panini Comics




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Alf Poier, Musiker, Poet, Maler und Kabarettist, präsentiert endlich eine Werkschau seiner schönsten Bilder und Objekte.
Nach "Rotten: No Irish, No Blacks, No Dogs" aus dem Jahr 1993, das sich hauptsächlich mit den SEX PISTOLS beschäftigte, liefert das zweite Buch von John Lydon alias Johnny Rotten vor allem einen Blick auf sein Leben nach der wohl bekanntesten Punkband der Welt.
Generationen von Schülern mögen sich davon zwar gequält gefühlt haben, aber Goethes "Faust" ist nun einmal eines der bedeutendsten Werke der Literaturgeschichte.
Bissfester Ziegelstein!
Die Gefühle des Jokers wurden auf unwürdige Art verletzt. Niemand hat das Recht, ihn vom Thron des Verbrechens zu stoßen, schließlich gibt es nur einen Clownprinzen des Verbrechens.
Große Empfehlung für Bat-Gourmets und Comic-Geschichtsforscher gleichermaßen!
Rock Classics
Facebook Twitter