SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Drive-By Shots

Der ehemalige MUFF POTTER-Frontmann hat nun schon seit einigen Jahren seine Fangemeinde durch sein literarisches Schaffen deutlich vergrößert.

(C) Ventil Verlag / Drive-By Shots / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDies nicht zu Unrecht: Nagel schafft es, mit seinen zwei Dutzend Kurzgeschichten unterhaltsam Anekdoten von seinen zahlreichen Reisen wiederzugeben. Erlebnisse, die sich unter anderem in Vancouver, Wien, New Orleans, Kenia, Myanmar, Bremen oder Dublin zutrugen, werden durch seine gelungenen Schnappschüsse treffend illustriert.


Seien es skurrile Begegnungen auf Tour oder auf seinen Trips als Globetrotter: Nagel hat ein Auge und ein Gespür für die Abgründe der Gesellschaft und entdeckt im scheinbar Verborgenen tragische Schicksale, aberwitzige Absonderlichkeiten und Stimmungsbilder des vermeintlich Normalen, die sowohl verstören, aber auch zum Lachen bringen können. Sehr kurzweilig – ein popkultureller, literarischer Roadtrip mit Tiefgang.


 
# # # Bernhard Sengstschmid # # #



Publisher: Ventil Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Alf Poier, Musiker, Poet, Maler und Kabarettist, präsentiert endlich eine Werkschau seiner schönsten Bilder und Objekte.
Nach "Rotten: No Irish, No Blacks, No Dogs" aus dem Jahr 1993, das sich hauptsächlich mit den SEX PISTOLS beschäftigte, liefert das zweite Buch von John Lydon alias Johnny Rotten vor allem einen Blick auf sein Leben nach der wohl bekanntesten Punkband der Welt.
Generationen von Schülern mögen sich davon zwar gequält gefühlt haben, aber Goethes "Faust" ist nun einmal eines der bedeutendsten Werke der Literaturgeschichte.
Bissfester Ziegelstein!
Die Gefühle des Jokers wurden auf unwürdige Art verletzt. Niemand hat das Recht, ihn vom Thron des Verbrechens zu stoßen, schließlich gibt es nur einen Clownprinzen des Verbrechens.
Große Empfehlung für Bat-Gourmets und Comic-Geschichtsforscher gleichermaßen!
Rock Classics
Facebook Twitter