SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Die drei ??? 175

Eigentlich wollten Justus, Peter und Bob einen Blick ins Studentenleben werfen, doch schnell wird den Juniordetektiven klar, dass an der berühmten Universität von Ruxton nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

(C) Europa/Sony Music / Die drei ??? 175 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie drei Fragezeichen können ihr Glück kaum fassen. Sie wurden ausgewählt, an der renommierten Universität von Ruxton für einige Wochen als Gaststudenten an den Vorlesungen teilnehmen zu dürfen. Doch nicht alle scheinen die Freude der Jungen teilen zu können. Bobs Vater reagiert seltsam reserviert, als er erfährt, wo sein Sohn die nächsten Wochen verbringen wird, obwohl er selbst dort vor Jahren studierte. Trotz der merkwürdigen Verstimmung von Bobs Vater freuen sich die drei Fragezeichen ungemein auf die kommenden Wochen. Das Leben auf dem Campus entspricht auch zunächst den Erwartungen von Justus, Peter und Bob.


Doch dann bekommt die Fassade der Denkfabrik Risse. Kommilitonen verhalten sich merkwürdig, unheimliche Geräusche dringen aus leerstehenden Gebäuden, Tiere zeigen Verhaltensauffälligkeiten und dann ist da noch das Geheimnis um den teumessischen Fuchs. Für die Detektive aus Rocky Beach steht fest, dass die Universität ein düsteres Geheimnis verbirgt. Man ist sich einig, die drei Fragezeichen haben einen neuen Fall. Ein Fall, der die drei Nachwuchsermittler an ihre Grenzen führen wird.


Zum bereits vierten Mal feiern die drei Fragezeichen Jubiläum in Form einer sich über drei CDs erstreckenden Story, die die Dimensionen der Einzelfolgen um ein Vielfaches überschreitet. Im neuesten XXL-Abenteuer verschlägt es die Freunde aus Rocky Beach ins Universitätsmilieu – ein Ort, der ein ganzes Füllhorn origineller Ideen und Charaktere bereithält, mit denen es ein Leichtes seien dürfte, die opulente Spielzeit von fast drei Stunden adäquat zu nutzen.


Der aktuelle Fall präsentiert sich dem Hörer in einer Art Zwiebelform. Immer wenn man meint, alle Rätsel seien gelöst und die kriminellen Elemente der Gerichtsbarkeit überstellt, stoßen Justus auf eine neue, tiefer liegende Schicht von Geheimnissen, die an der Universität Ruxton verborgen sind. Dabei variieren die drei Geschichten deutlich in der Qualität der Verbrechen, mit denen Justus, Peter und Bob im Lauf ihrer Ermittlungen konfrontiert werden.


Bekommen die Jungen es im ersten Teil noch mit einer auf Abwege geratenen Studentenverbindung zu tun, so steigern sich die kriminellen Dimensionen mit jeder weiteren CD und gipfeln in einen Plot, bei dem man sich fragen muss: Sind das wirklich noch die drei Fragezeichen? Es gibt einfach Themen, die einem James Bond besser zu Gesicht stehen würden als drei Jugendlichen aus einem kleinen Ort an der kalifornischen Küste.


Aber auch wenn der letzte der drei Teile etwas over the top ist, so können doch alle drei Geschichten mit einer dichten und spannenden Story punkten. Hinzu kommen viele unheimliche Momente, die den Hörer schnell in ihren Bann ziehen. Außerdem erfährt man einiges über die Vergangenheit von Mr. Andrews, was man so sicherlich auch nicht erwartet hätte.


Für einen hohen Unterhaltungswert sorgen außerdem die vielen undurchsichtigen und vielschichtigen Charaktere dieser Geschichte, wie etwa der skurrile Mitbewohner Taylor-Jackson, Emery, der Onkel eines der Mitstudenten, oder Lemuel Garvine, ein Universitätsmitarbeiter. Dazu kommt eine ordentliche Portion Humor, die sehr natürlich daherkommt und nie bemüht oder überzogen wirkt.


Das Sounddesign ist passend gewählt und schafft es sehr schnell, die unterschiedlichen Stimmungen des Campus einzufangen, und kann auch gerade in den unheimlichen Momenten mit einer dichten Gestaltung punkten. Viele der zuhörenden Musikstücke wurden wie gewohnt extra für diese Folge komponiert und mit bereits bekannten Melodien kombiniert. Gerade die neuen Stücke entwickeln eine ganz eigene Dynamik und verleihen dieser Episode ein spezielles Flair.


Obwohl die drei Hauptdarsteller seit jeher mit großem Einsatz bei der Sache sind, kann man hier deutlich hören, wie groß der Spaß bei den Aufnahmen gewesen sein muss. Als Ergebnis bleiben einige wirklich gute Dialoge zurück, die mit einem ordentlichen Wortwitz aufwarten können. Dazu kommen viele bekannte Synchronsprecher wie Jürgen Thormann, Peter Weis und Elga Schütz, die mit einer gewohnt guten Leistung aufwarten. Wirklich gelungen ist die Performance von Jona Mues als Taylor-Jackson, der es wirklich hervorragend vermag, die überhebliche Art des Studenten hervorzuheben.


Daneben agieren viele noch unbekanntere Sprecher, die ihre Rollen aber ebenfalls alle auf einem guten Niveau interpretieren. Eine würdige Jubiläumsfolge, die lediglich im letzten Drittel etwas schwächelt. Jeder Fan der drei Fragezeichen dürfte hier auf seine Kosten kommen, zumal man sich den Plot betreffend deutlich über dem Niveau einiger Einzelfolgen bewegt.  


 
# # # Justus Baier # # #



Publisher: Europa/Sony Music




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Alf Poier, Musiker, Poet, Maler und Kabarettist, präsentiert endlich eine Werkschau seiner schönsten Bilder und Objekte.
Nach "Rotten: No Irish, No Blacks, No Dogs" aus dem Jahr 1993, das sich hauptsächlich mit den SEX PISTOLS beschäftigte, liefert das zweite Buch von John Lydon alias Johnny Rotten vor allem einen Blick auf sein Leben nach der wohl bekanntesten Punkband der Welt.
Generationen von Schülern mögen sich davon zwar gequält gefühlt haben, aber Goethes "Faust" ist nun einmal eines der bedeutendsten Werke der Literaturgeschichte.
Bissfester Ziegelstein!
Die Gefühle des Jokers wurden auf unwürdige Art verletzt. Niemand hat das Recht, ihn vom Thron des Verbrechens zu stoßen, schließlich gibt es nur einen Clownprinzen des Verbrechens.
Große Empfehlung für Bat-Gourmets und Comic-Geschichtsforscher gleichermaßen!
Rock Classics
Facebook Twitter